klar

4. Bauabschnitt von der Anschlussstelle Neu Wulmstorf bis zum Anschluss an die A 7

Planung und Bau der Autobahn 26 von Drochtersen bis zur Autobahn 7


Kartengrundlage: www.lgn.niedersachsen.de  
A 26: Übersichtskarte des 4. Bauabschnitts; links im Bild der Abschnitt 4a (Download als detailliertes PDF rechts).

Der 4. Bauabschnitt der Autobahn 26 stellt die Verbindung zwischen der Anschlussstelle Neu Wulmstorf und der A 7 her. Dieser Abschnitt ist unterteilt in ein rund 800 m langes Teilstück auf niedersächsischem Gebiet und ein 7,9 km langes Teilstück auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg.

Die Kosten für das Teilstück auf niedersächsischer Seite sind auf rund neun Millionen Euro veranschlagt.

Die Planung für den niedersächsischen Teil (Abschnitt 4a) ist bereits am 22. Juli 2008 mit dem 3. Bauabschnitt vom Bundesverkehrsministerium genehmigt worden. Das Planfeststellungsverfahren hierfür wurde am 6. September 2012 eingeleitet.

Der Abschnitt auf Hamburger Gebiet (Abschnitt 4b) ist hier nur nachrichtlich dargestellt. Federführend für das dortige Planfeststellungsverfahren ist die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

Artikel-Informationen

07.03.2017

Ansprechpartner/in:
Hans-Jürgen Haase

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Geschäftsbereichsleiter
Harsefelder Straße 2
21680 Stade
Tel: (04141) 601-356
Fax: (04141) 601-397

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln