Niedersachen klar Logo

Straßenbauprojekte im Geschäftsbereich Oldenburg

Sechsstreifiger Ausbau der Autobahn 1 zwischen Ahlhorner Heide und Osnabrück

Aufgrund der hohen täglichen Verkehrsmengen wird die Autobahn 1 zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und dem Autobahnkreuz Lotte/ Osnabrück sechsstreifig ausgebaut. mehr

A 1: Aus- und Umbau ehemaliger militärischer Notlandeplätze zur PWC-Anlage Delmetal

Die an der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord liegenden ehemaligen militärischen Notlandeplätze wurden zu unbewirtschafteten Rastanlagen (PWC-Anlagen) aus- und umgebaut. mehr

A 1: Ausbau von PWC-Anlagen "Engelmannsbäke" bei Großenkneten

Die an der A 1 zwischen dem Dreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Wildeshauen-West liegenden Parkplätze bei Großenkneten sollen zu PWC-Anlagen "Engelmannsbäke Nord & Süd" ausgebaut werden. mehr

A 20/ A 26: Projekt Küstenautobahn

Die Küstenautobahn A 20 soll das nördliche Niedersachsen neu erschließen. Dazu gehört auch die Überwindung der räumlichen Trennung zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen im Unterelbegebiet. mehr

A 29 (Anschlussstelle Zetel): Ersatzneubau der Brücke über die L 815

Im Verlauf der A 29 muss das Brückenbauwerk über die Blauhander Straße (L 815) in der Anschlussstelle Zetel durch einen Neubau ersetzt werden. mehr

Neubau der Bundesstraße 211 von westlich Mittelort bis Brake

Die Bundesstraße 211 soll im Bereich von westlich Mittelort bis zur B 212 in Brake (Landkreis Wesermarsch) verlegt und auf neuer Trasse geführt werden. Dieser Abschnitt der Bundesstraße stellt bisher einen Unfallschwerpunkt dar. mehr

Neubau der B 212 von Huntebrück nach Harmenhausen/ Ortsumgehung Berne

Mit dem Neubau der Bundesstraße 212 soll eine leistungsfähige Verbindung des Unterweserraums an das überörtliche Autobahnnetz geschaffen werden. Berne erhält dabei eine Ortsumgehung. mehr

B 212 von Harmenhausen bis zur Landesgrenze Niedersachsen/ Bremen

Für den Abschnitt der B 212 von der L 875 von nördlich Harmenhausen (Landkreis Wesermarsch) bis zur Landesgrenze nach Bremen im Bereich Deichhausen/ Strom bedarf die mit der Landesplanerischen Feststellung von 1996 festgelegte Linienführung einer Überprüfung. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln