Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Elektrifizierung der Landesliegenschaftsflotten


Das Land Niedersachsen bekennt sich klar zur Mobilitätswende. Deshalb werden, beginnend 2021, umfangreiche Maßnahmen eingeleitet, um die Landesliegenschaftsflotten ressortübergreifend zu elektrifizieren und die dazugehörige Ladeinfrastruktur aufzubauen. Die Koordination geschieht dabei zu wesentlichen Teilen in der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV).

Die Maßnahmen werden mit einem Budget von 40 Millionen Euro umgesetzt. Das Land Niedersachsen möchte so seiner Vorbildrolle gerecht werden und mit der Platzierung von Elektromobilität in staatlichen Institutionen im ganzen Bundesland ein klares Signal für die Energie- und Mobilitätswende setzen. Zudem ist die Umstellung der niedersächsischen Landesliegenschaftsflotten ein wirkungsvoller Schritt zur Senkung der Treibhausgasemissionen für öffentliche Einrichtungen im Verkehrssektor.

Bleiben Sie hier up-to-date mit den neuesten Meldungen zur ressortübergreifenden Elektrifizierung der Flotten in den niedersächsischen Ministerien, Behörden und Ämtern.

Elektrofahrzeug aus dem Bestand des Landes Niedersachsen   Bildrechte: NLStBV
Elektrofahrzeug aus dem Bestand des Landes Niedersachsen.
Neue Elektrofahrzeuge des Geschäftsbereichs Aurich der Landesbehörde   Bildrechte: NLStBV

Neue Elektrofahrzeuge des Geschäftsbereichs Aurich der Landesbehörde.

Landeseigene Ladeinfrastruktur in der NLStBV in Hannover   Bildrechte: NLStBV

Landeseigene Ladeinfrastruktur in der NLStBV in Hannover.

Artikel-Informationen

erstellt am:
17.11.2021

Ansprechpartner/in:
Stabsstelle Change - Elektromobilität

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chausssee 76 A
30453 Hannover
Tel: (0511) 3034-2550
Fax: (0511) 3034-2099

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln