Niedersachen klar Logo

Gutachten "Immissionsbezogene Bewertung der Einleitung von Straßenabflüssen"


Anlagen zur Regenwasserbehandlung von Straßenabflüssen werden derzeit nach dem Emissionsprinzip nach den Richtlinien für die Anlagen von Straßen, Teil Entwässerung (RAS-Ew), oder innerhalb von Wasserschutzgebieten nach den Richtlinien für bautechnische Maßnahmen an Straßen in Wasserschutzgebieten (RiStWag) geplant.

Zukünftig ist zu prüfen, ob diese Vorgehensweise mit den Anforderungen der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) bzw. der Oberflächengewässerverordnung (OGewV) vereinbar ist und eine Verschlechterung der Umweltqualitätsnormen nicht zu befürchten ist.

Eine methodische Vorgehensweise zur Überprüfung ist erarbeitet worden und steht im Rahmen dieses Gutachtens zum Download zur Verfügung.

Gutachten:

Regenrückhaltebecken (Symbolfoto)  

Regenrückhaltebecken (Symbolfoto).

Artikel-Informationen

23.11.2018

Ansprechpartner/in:
Dr. Ulrich Kasting

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Dezernat 22 (Planung und Umweltmanagement)
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Tel: (0511) 3034-2115
Fax: (0511) 3034-2099

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln