Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Hubschrauber-Sonderlandeplatz am Klinikum Oldenburg

Antrag auf Genehmigung der Anlage und des Betriebs gemäß § 6 Luftverkehrsgesetz


Das Klinikum Oldenburg hat mit Datum vom 11.12.2020 und 09.03.2021 einen Antrag auf Genehmigung eines Hubschraubersonderlandeplatzes gemäß § 6 LuftVG gestellt.

Es ist beabsichtigt, den Landeplatz als Dachlandeplatz auf dem Neubau, Erweiterung Ost, zu errichten. Der beantragte Hubschraubersonderlandeplatz soll für Hubschraubereinsätze, die im unmittelbaren Zusammenhang mit medizinischen Noteinsätzen oder dem medizinischen Versorgungsautrage des Krankenhauses (Primär- und Sekundäreinsätze) stehen. Nachtflugbetrieb zwischen 22 Uhr und 6 Uhr ist nicht vorgesehen, abgesehen von HEMS-Einsätzen.

Die Träger öffentlicher Belange werden durch Übersendung einer Ausfertigung am Genehmigungsverfahren beteiligt. Darüber hinaus werden die Bürger der Stadt Oldenburg durch die öffentliche Bekanntmachung und Auslegung des Antrages nebst Unterlagen beteiligt.

In der Zeit vom 19.04.2021 bis 20.05.2021 lagen die Planunterlagen bei der Stadt Oldenburg öffentlich aus.

Die Auslegung wird nach den Bestimmungen des Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der Covid-19-Pandemie (Planungssicherstellungsgesetzes [PlanSiG]) online durchgeführt. Die Auslegung im Papierformat in der Stadt Oldenburg (Auslegungsgemeinde) erfolgt daneben nach § 3 Abs. 2 PlanSiG als zusätzliches Informationsangebot. Die Frist für das Erheben von Einwendungen privat Betroffener endete am 20.05.2021.

Jeder, dessen Rechte, insbesondere Eigentum oder Gesundheit, durch das Vorhaben beeinträchtigt werden können, konnte zu dem Vorhaben bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Oldenburg eine Stellungnahme abgeben.

Planungsunterlagen:

Segelflugzeug Bildrechte: www.pixabay.com

Rettungshubschrauber (Symbolfoto).

Artikel-Informationen

erstellt am:
20.04.2021
zuletzt aktualisiert am:
15.02.2022

Ansprechpartner/in:
Dezernat 42 (Luftverkehr)

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Tel: (0511) 3034-01
Fax: (0511) 3034-2099

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln