klar

Bundesstraßen

Bau- und Planungsprojekte an Bundesstraßen in Niedersachsen



B 1
B 3
B 4
B 27
B 51
B 61
B 64
B 65
B 68
B 73
B 74
B 75
B 83
B 188
B 190
B 210
B 211
B 212
B 213
B 215
B 216
B 218
B 240
B 241
B 243
B 247
B 248
B 402
B 403
B 441


B 1

B 1 Südumgehung Hameln

Der Planfeststellungsbeschluss ist im März 2004 ergangen und wurde vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg beklagt. Unter anderem aufgrund der nachträglichen Meldung eines FFH-Gebietes hat ein Planänderungsverfahren stattgefunden. Das OVG hat für dessen Dauer das Ruhen des gerichtlichen Verfahrens angeordnet bzw. dieses ausgesetzt. Der Planänderungsbeschluss ist am 31. Mai 2012 ergangen und wurde ebenfalls beklagt. Das OVG hat am 14. August 2015 den Planfeststellungsbeschluss für nicht vollziehbar erklärt.
mehr...

B 1 Coppenbrügge/ Marienau

Der Planfeststellungsbeschluss erging am 24. Januar 2011 und ist seit dem 23. März 2011 unanfechtbar. Der feierliche Baubeginn erfolgte am 7. Januar 2016.
mehr...

B 1 Ortsumgehung Hildesheim-Himmelsthür

Für den westlichen Teil der Ortsumgehung liegt seit Januar 1998 der Planfeststellungsbeschluss und für den östlichen Teil ein Bebauungsplan der Stadt vor.

Der Planfeststellungsbeschluss wurde vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg beklagt. Ein Revisionsverfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht hat stattgefunden. Die Angelegenheit wurde an das OVG zurückgegeben. Das OVG hat im September 2008 den Beschluss nicht aufgehoben, aber für nicht vollziehbar erklärt.

Die Beschwerde der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr gegen die Nichtzulassung der Revision hat das Bundesverwaltungsgericht mit Beschluss vom 10. November 2009 zurückgewiesen. Damit ist der Rechtsweg insoweit ausgeschöpft.



B 3

B 3 Ortsumgehung Celle

Für die Verlegung der B 3 von Ehlershausen bis südlich Celle ist der Planfeststellungsbeschluss Ende Mai 2003 ergangen. Eine Klage gegen den Beschluss wurde vom OVG Lüneburg im Februar 2007 zurückgewiesen. Baubeginn war am 2. Mai 2007. Die Verkehrsfreigabe erfolgte am 3. Juni 2009.

Für den Südteil der Ortsumgehung Celle von südlich Celle bis zur B 214 östlich Celle ist der Planfeststellungsbeschluss am 26. März 2007 ergangen. Der offizielle Baubeginn fand am 3. Juni 2009 statt, die Verkehrsfreigabe am 20. Juni 2013.

Für den Mittelteil der Ortsumgehung Celle von der B 214 bis zur B 191 wurde der Vorentwurf im Oktober 2007 vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung genehmigt. Das Planfeststellungsverfahren wurde am 6. März 2008 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. November 2011. Der Beschluss wurde beklagt.

Für den Nordteil wurde am 26. Oktober 2016 das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Für den Abschnitt der Ortsumgehung Groß Hehlen wurde am 27. Februar 2009 der Entwurfsauftrag erteilt.
mehr zum Gesamtprojekt...

B 3 Ortsumgehung Hemmingen (Westerfeld/ Arnum)

Der Planfeststellungsbeschluss ist im September 2004 ergangen und wurde beklagt. Die Klagen wurden am 30. Juni 2009 vom Oberverwaltungsgericht Lüneburg zurückgewiesen. Gegen die Nichtzulassung der Revision wurde Beschwerde vor dem Bundesverwaltungsgericht erhoben. Die Beschwerde wurde am 9. Juni 2010 zurückgewiesen. Der Beschluss ist damit unanfechtbar. Baubeginn war am 8. Dezember 2014.
mehr...

B 3 Verlegung mit Ortsumgehungen Neu Wulmstorf und Elstorf

Die B 3 wird im Bereich Neu Wulmstorf und Elstorf in drei Abschnitten verlegt und an die in Bau befindliche Autobahn 26 angebunden. Der 1. Abschnitt (Ortsumgehung Neu Wulmstorf) wurde am 11. Juli 2011 für den Verkehr freigegeben. Für den 2. Abschnitt (Verlängerung bis nördlich von Elstorf) und den 3. Abschnitt (Ortsumgehung Elstorf) laufen die Planungen.
mehr...

B 3/ B 65 Ausbau des Südschnellwegs in Hannover

Der Südschnellweg in Hannover zwischen Landwehrkreisel und Seelhorster Kreuz soll ausgebaut werden. Hierzu fand 2015 und 2016 ein Ideenwettbewerb statt.
mehr...
Aufgrund altersbedingter Schäden wird der Verkehr auf der B-3-Brücke über die Hildesheimer Straße (L 393) seit Juni 2013 einstreifig geführt. Langfristig wird die Brücke neu gebaut.
mehr...
Die Leine- und die Leineflutbrücke im Zuge des Südschnellwegs werden baulich verstärkt.
mehr...

B 3/ B 80 Neubau der Weserbrücke in Hann. Münden

Das Planfeststellungsverfahren soll Anfang 2017 beantragt werden.
mehr...

B 3 Neubau der Bahnbrücke bei Sprötze

Die Bauarbeiten haben im Juni 2016 begonnen.
mehr...



B 4

B 4 Verlegung zwischen Gifhorn und Meinholz

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 24. Oktober 2016 eingeleitet.
mehr...



B 27

Zurzeit kein Eintrag.



B 51

B 51 Ortsumgehung Belm (A 33)

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 24. Oktober 2007 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. August 2010 und ist seit dem 5. November 2010 unanfechtbar. Offizieller Baubeginn war am 17. Juni 2013.
mehr...

B 51 Ortsdurchfahrt Bad Iburg

Die Bundesstraße 51 in Bad Iburg wird verkehrsgerecht umgebaut. Die Bauarbeiten haben am 8. September 2011 begonnen.
mehr...

B 51 Ortsumgehung Barnstorf

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 8. April 2008 eingeleitet und mit Verfügung vom 5. August 2010 eingestellt. Nach Auftragserteilung durch das Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vom 28. Dezember 2010 wurde die Planung von Alternativtrassen aufgenommen.
mehr...



B 61

B 61 Ortsumgehung Barenburg

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 26. Februar 2010 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 16. September 2011 und ist seit 3. Juni 2014 unanfechtbar. Der feierliche Erste Spatenstich fand am 20. Juni 2016 statt.
mehr...



B 64

B 64 Ortsumgehung Negenborn

Der Planfeststellungsbeschluss erging am 25. Juni 2010. Der Beschluss wurde beklagt. Mit Einstellung des Klageverfahrens am 13. November 2013 wurde der Beschluss unanfechtbar. Der erste Spatenstich erfolgte am 7. Januar 2016.
mehr...

B 64 Westumgehung Eschershausen

Das Raumordnungsverfahren wurde am 27. Mai 2011 beim Landkreis Holzminden eingeleitet. Die Landesplanerische Feststellung erfolgte dort am 24. November 2011.
mehr...



B 65

B 65 Ausbau zwischen Vornhagen und Bad Nenndorf

Die Entwurfsarbeiten für den Ausbau der B 65 zwischen Vornhagen und Bad Nenndorf erfolgen unter Federführung des Landkreises Schaumburg. Das Planfeststellungsverfahren für den Abschnitt von Vornhagen bis Kobbensen wurde vom Landkreis am 8. März 2010 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging dort am 22. August 2012 und ist seit 5. November 2012 unanfechtbar. Die Bauarbeiten haben am 3. November 2014 begonnen.
mehr...

B 65/ B 3 Ausbau des Südschnellwegs in Hannover

siehe B 3.

B 65/ K 62 Verstärkung der Mittellandkanal-Brücke bei Hannover-Anderten

Die Arbeiten sollen im Juli 2017 beginnen.
mehr...



B 68

Zurzeit kein Eintrag.



B 73

B 73 Ortsumgehung Cadenberge und Verlegung zwischen Otterndorf und Cadenberge

Die Linienführung wird überprüft; anschließend werden die Entwurfsunterlagen aufgestellt.
mehr...



B 74

B 74 Nordumgehung Bremervörde

Das Bundesverkehrsministerium hat die Linienführung am 9. Januar 2002 förmlich bestimmt. Die Maßnahme steht in Zusammenhang mit dem Projekt Küstenautobahn A 20. Bei Realisierung der A 20 ist eine zusätzliche nördliche Ortsumgehung Bremervörde im Zuge der B 74 nicht erforderlich.

B 74 Ortsumgehung Ritterhude

Die Linienbestimmung durch das Bundesverkehrsministerium erfolgte am 24. Juli 2015.
mehr...



B 75

Zurzeit kein Eintrag.



B 83

B 83 Ortsumgehung Beverungen/ Lauenförde

Die Planung der Ortsumgehung Lauenförde wird von Nordrhein-Westfalen federführend durchgeführt. Die B 83 wird auf einer Länge von 6,0 km verlegt. Das Raumordungsverfahren ist abgeschlossen. Zurzeit wird der Vorentwurf erstellt.



B 188

Zurzeit kein Eintrag.



B 190

B 190 Breitenhees - Landesgrenze Sachsen-Anhalt

Die Planung der B 190 ist Teil der Planung der A 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg. Der westliche Teil zwischen Breitenhees und dem Anschluss an die A 39 wurde am 31. Oktober 2008 linienbestimmt. Der östliche Teil zwischen der A 39 und der Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt wurde am 11. April 2011 linienbestimmt. In beiden Abschnitten läuft zurzeit die Entwurfsplanung.
mehr...



B 210

B 210 Verlegung südlich von Emden

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 6. August 2009 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 24. Januar 2012 und ist seit 28. März 2012 unanfechtbar. Der erste Spatenstich fand am 10. Dezember 2015 statt.
mehr...

B 210 Neubau zwischen Riepe (A 31) und Aurich einschließlich Ortsumgehung Aurich

Das Raumordnungsverfahren ist mit der Landesplanerischen Feststellung vom 24. Januar 2008 abgeschlossen worden. Die förmliche Linienbestimmung durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ist am 29. August 2011 erfolgt.
mehr...



B 211

B 211 Verlegung von westlich Mittelort bis Brake

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 2. Juni 2008 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. Dezember 2009 und wurde beklagt. Nach Klagerücknahme und Einstellung aller vier rechtshängigen Gerichtsverfahren durch das Oberverwaltungsgericht am 10. Dezember 2010 wurde der Beschluss unanfechtbar. Offizieller Baubeginn war am 30. August 2016.
mehr...



B 212

B 212 Neubau von Huntebrück bis Harmenhausen

Der Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt von Huntebrück bis Harmenhausen mit Ortsumgehung Berne ist am 29. Dezember 2006 ergangen und seit 3. Februar 2011 unanfechtbar. Der offizielle Baubeginn erfolgte am 8. Juli 2009. Eine erste Teilfreigabe (neue Hunteklappbrücke) fand am 10. Dezember 2015 statt. Eine weitere Verkehrsfreigabe bis zur B 74 bis Ranzenbüttel erfolgte am 8. Dezember 2016.
mehr...

B 212 Neubau von Harmenhausen bis Landesgrenze Bremen

Das Raumordnungsverfahren für den Abschnitt von Harmenhausen bis Landesgrenze Bremen wurde am 27. April 2009 abgeschlossen. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat am 13. Dezember 2012 die Linienführung formell bestimmt. Hinsichtlich der Verknüpfung Niedersachsen/ Bremen sind noch Varianten zu untersuchen.
mehr...



B 213

B 213/ B 402 Vierspuriger Ausbau der Europastraße 233

siehe B 402.

B 213/ B 403 Nordumgehung Nordhorn

Das Planfeststellungsverfahren wurde am 22. Januar 2008 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 31. Mai 2011 und ist seit 29. Januar 2013 unanfechtbar. Der erste Spatenstich fand am 5. Dezember 2014 statt.
mehr...



B 215

B 215 Allerbrücken bei Verden

Die Planungen für den Neubau laufen. Die Umsetzung soll ab 2020 erfolgen.
mehr...



B 216

Zurzeit kein Eintrag.



B 218

B 218 Ausbau zwischen Ueffeln und Hesepe

Die Bundesstraße 218 soll zwischen den Bramscher Ortsteilen Ueffeln und Hesepe verkehrsgerecht ausgebaut werden. Der Entwurfsauftrag wurde am 3. Juni 2010 erteilt. Die erste Arbeitskreissitzung mit den Trägern öffentlicher Belange fand am 16. November 2010 statt.
mehr...



B 240

B 240 Holzminden - Hannover

Das Land Niedersachsen hat zusätzliche fünf Millionen Euro Planungsmittel für mehrere Baumaßnahmen an der B 240 zwischen Holzminden und Hannover unter Kofinanzierung der Landkreise Holzminden und Hildesheim zur Verfügung gestellt. Für die Nordostumgehung Eschershausen wurde das Planfeststellungsverfahren am 24. September 2012 eingeleitet; der Planfeststellungsbeschluss erging am 22. Dezember 2014 (unanfechtbar seit 6. März 2015); Baubeginn war am 6. Oktober 2016. Für den südlichen Abschnitt der Ortsumgehung Weenzen wurde das Planfeststellungsverfahren am 7. November 2012 eingeleitet, der Beschluss erging am 31. März 2015 (unanfechtbar seit 30. Juni 2015). Für Weenzen-Nord und die Ortsumgehung Marienhagen begann das Planfeststellungsverfahren am 12. Januar 2015.
mehr zum Gesamtprojekt...



B 241

B 241 Verlegung zwischen Bollensen und Volpriehausen

Der Planfeststellungsbeschluss erging am 28. Oktober 2009 und ist seit 29. Dezember 2009 unanfechtbar. Baubeginn war am 25. Juli 2016.
mehr...

B 241 Verlegung/ Ortsumgehung Uslar

Zurzeit wird eine Umweltverträglichkeitsstudie erstellt.
mehr...



B 243

B 243 Bad Lauterberg bis Landesgrenze Thüringen

Der Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung Barbis ist am 30. Dezember 2005 ergangen. Der erste Spatenstich erfolgte am 30. Oktober 2008. Die Verkehrsfreigabe fand am 5. September 2014 statt.

Für den niedersächsischen Teil der Ortsumgehung Mackenrode (Thüringen) wurde das Planfeststellungsverfahren am 12. September 2008 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 20. November 2009 und ist seit 23. März 2010 unanfechtbar. Die Grundsteinlegung für die gesamte Ortsumgehung Mackenrode fand am 26. Juli 2016 statt.
mehr zum Gesamtprojekt...



B 247

B 247 Duderstadt bis Landesgrenze Niedersachsen/ Thüringen

Die B 247 von Duderstadt bis zur Landesgrenze Niedersachsen/ Thüringen soll in drei Abschnitten ausgebaut werden. Für den Mittelteil, die Ortsumgehung Westerode, erging der Planfeststellungsbeschluss am 18. Februar 2009. Der Beschluss ist seit 24. April 2009 unanfechtbar. Der offizielle erste Spatenstich fand am 14. Juli 2012 statt; die Verkehrsfreigabe erfolgte am 16. Oktober 2015. Für den Südteil (Ortsumgehung Gerblingerode) wurde das Planfeststellungsverfahren am 10. Februar 2015 eingeleitet.
mehr...



B 248

B 248 Ortsumgehung Brome

Die Linienabstimmung erfolgte am 20. Juli 2010 durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Die Entwurfsplanung begann am 18. Mai 2011.
mehr...



B 402

B 402 Vierspuriger Ausbau der Europastraße 233 (B 402/ B 213)

Ende 2008 haben das Land Niedersachsen, der Städtering Zwolle - Emsland sowie die Landkreise Cloppenburg und Emsland eine Vereinbarung zur Durchführung und Finanzierung der Planung abgeschlossen. Die Planung erfolgt unter der Federführung der Landkreise Emsland und Cloppenburg.
mehr...



B 403

B 403 Nordumgehung Nordhorn

siehe B 213.



B 441

B 441 Ortsumgehung Wunstorf

Das Bundesverkehrsministerium hat den Vorentwurf am 18. April 2008 genehmigt. Das Planfeststellungsverfahren wurde am 6. Mai 2009 eingeleitet. Der Planfeststellungsbeschluss erging am 30. Dezember 2016.
mehr...

Bundesstraßen
Artikel-Informationen

26.06.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln