Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

B 190n Ost: Bad Bodenteich (A 39) bis zur Landesgrenze Niedersachsen / Sachsen-Anhalt

Neubau der Bundesstraße B 190n als Querspange zwischen der A 39 und der A 14 in Sachsen-Anhalt


Kartengrundlage: www.lgln.niedersachsen.de   Bildrechte: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (www.lgln.niedersachsen.de)
Die B 190n Ost (blaue Linie) von Bad Bodenteich (A 39) bis zur Landesgrenze in der Übersicht (Download als detailliertes PDF rechts).

Die B 190n als leistungsfähige Verbindung zwischen der A 39 und der A 14

Der nordostdeutsche Raum zwischen den Autobahnen A 7 im Westen, A 24 im Norden, A 10 im Osten und A 2 im Süden ist verkehrlich unterdurchschnittlich erschlossen. Deshalb hat der Bundesverkehrsminister am 8. Juli 2002 in Abstimmung mit den beteiligten Ländern Niedersachsen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt Einigung über ein Länder übergreifendes Verkehrskonzept erzielt.

Zu diesem Konzept gehören neben dem Neubau der A 39 weiterhin der Neubau der A 14 von Magdeburg über Wittenberge nach Schwerin sowie die Schaffung einer leistungsfähigen Verbindung zwischen der A 39 und der A 14 im Zuge der B 190n (Querspange) mit Weiterführung bis Neuruppin.

Das Bundesverkehrsministerium hat am 11. April 2011 die Linie für die B 190n zwischen der A 39 und der A 14 förmlich bestimmt.

Nach Übernahme der Planung der A 39 und der A 14 durch die Autobahn GmbH des Bundes verbleibt die Planung der B 190n bei den Ländern Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Auf niedersächsischem Gebiet ist die B 190n unterteilt in die Abschnitte West und Ost. Die Planung obliegt unserem regionalen Geschäftsbereich Lüneburg.

Die Länge der Abschnitte beträgt:

  • B 190n West von Breitenhees (B 4) bis Bad Bodenteich (A 39): 16,3 km
  • B 190n Ost von Bad Bodenteich (A 39) bis zur Landesgrenze Niedersachsen / Sachsen-Anhalt: 3,2 km

Die B 190n Ost

Die linienbestimmte Trasse der B 190n Ost beginnt südöstlich von Bad Bodenteich an der A 39, führt südlich an Schafwedel vorbei und endet an der Landesgrenze.


Planungsstand

Der Abschnitt befindet sich in der Vorplanung. Weitere Informationen erfolgen mit dem Fortschreiten der Planung.

Bundesstraße 190 Bildrechte: NLStBV
Linienbestimmung

nach § 16 FStrG für die B 190n zwischen der A 39 und der A 14

 durch das Bundesverkehrsministerium (11.04.2011)
(PDF, 1,30 MB)

Artikel-Informationen

erstellt am:
27.04.2021

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 8305-101
Fax: (04131) 8305-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln