Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Planungs- und Bauprojekte auf Bundesautobahnen (Autobahn GmbH)

Ab dem 1. Januar 2021 übernimmt die Autobahn GmbH des Bundes sämtliche Aufgaben – das heißt Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung – für die rund 1.400 Autobahnkilometer in Niedersachsen. Die bisherigen Internetseiten der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zu Projekten auf Bundesautobahnen werden für eine Übergangszeit hier weiter bereitgestellt. Die Seiten haben den spätesten Stand 31. Dezember 2020. Danach erfolgen auf diesen Internetseiten keine Aktualisierungen mehr.
A 1: Tank- und Rastanlage

A 1: Neubau der Tank- und Rastanlage Elbmarsch

An der Autobahn 1 soll zwischen dem Maschener Kreuz (A 39) und der Anschlussstelle Hamburg-Harburg unter dem Namen "Elbmarsch" eine bewirtschaftete Tank- und Rastanlage entstehen. mehr

Bundesautobahn 1

Sechsstreifiger Ausbau der Autobahn 1 zwischen Ahlhorner Heide und Osnabrück

Aufgrund der hohen täglichen Verkehrsmengen wird die Autobahn 1 zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und dem Autobahnkreuz Lotte/ Osnabrück sechsstreifig ausgebaut. mehr

Bundesautobahn 1

A 1: Neue Anschlussstelle zwischen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche

Im Zuge der Autobahn 1 soll zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche auf dem Gebiet der Gemeinde Rieste eine neue Anschlussstelle geschaffen werden. mehr

Bundesautobahn 2

www.a2.niedersachsen.de

Themen rund um die vielbefahrene Autobahn 2, eine der Hauptverkehrsachsen in Niedersachsen, sind unter der eigenen Internetadresse www.a2.niedersachsen.de verfügbar. mehr

Tank- und Rastanlage A 2

Erweiterung der Tank- und Rastanlage Zweidorfer Holz-Süd an der A 2

Die Tank- und Rastanlage Zweidorfer Holz-Süd im Zuge der Autobahn 2 zwischen Hannover und Braunschweig soll ausgebaut werden. Ziel ist die Erhöhung der Anzahl der Lkw-Parkstände. mehr

PWC-Anlage A 2

A 2: Neubau der PWC-Anlage Suer

Zwischen der Anschlussstellen Königslutter und dem kreuz Wolfsburg/ Königslutter der A 2 ist in Fahrtrichtung Hannover der Neubau der PWC-Anlage Suer geplant. mehr

Bundesautobahn 7

Sechsstreifiger Ausbau der A 7 von Soltau-Ost bis zum Dreieck Walsrode

Die Autobahn 7 soll zwischen der Anschlussstelle Soltau-Ost und dem Autobahndreieck Walsrode auf einer Länge von rund 32 km sechsstreifig ausgebaut werden. mehr

A 7: Tank- und Rastanlage

A 7: Erweiterung der Tank- und Rastanlage Allertal mit Neubau der Anschlussstelle

Die Tank- und Rastanlage Allertal im Zuge der Autobahn 7 soll erweitert werden. Gleichzeitig entsteht eine neue Anschlussstelle Allertal (L 180). mehr

Bundesautobahn 7

A 7: Grunderneuerung zwischen Rasthof Allertal und Dreieck Hannover-Nord

Die Bundesautobahn 7 wurde in dem Streckabschnitt zwischen der Rastanlage Allertal und dem Autobahndreieck Hannover-Nord in mehreren Streckenabschnitten grunderneuert. mehr

Bundesautobahn 7

Sechsstreifiger Ausbau der A 7 vom Dreieck Salzgitter bis zum Dreieck Drammetal

In den vierstreifigen Abschnitten der A 7 zwischen den Dreiecken Salzgitter und Drammetal kommt es wegen des starken Verkehrs durch das Fehlen einer dritten Fahrspur immer wieder zu Behinderungen. Die Abschnitte werden daher sechsstreifig ausgebaut. mehr

Bundesautobahn 7

A 7: Sechsstreifiger Ausbau zwischen Anschlussstelle Hildesheim und Dreieck Salzgitter

Die A 7 soll zwischen der Anschlussstelle Hildesheim und dem Dreieck Salzgitter sechsstreifig ausgebaut werden. Bestandteil der Planung ist auch der Umbau des Dreiecks Salzgitter (A 7/ A 39) zu einem vollständigen Autobahndreieck. mehr

Bundesautobahn 7

ÖPP-Projekt: A 7 zwischen Bockenem und Göttingen

Die Erhaltung und der Betrieb der Bundesautobahn A 7 zwischen den Anschlussstellen Bockenem (km 207+834) und Göttingen (km 267+750) wird künftig im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP) durch einen privaten Auftragnehmer erfolgen. mehr

PWC-Anlage A 7

A 7: Ausbau der PWC-Anlagen Silium-West und-Ost

Die Planung umfasst den Umbau und die Erweiterung der vorhandenen PWC-Anlage (Parkplatz mit WC) Sillium-West und Silium-Ost bei Betr.-km 200 der Autobahn 7 zwischen dem Dreieck Salzgitter und der Anschlussstelle Bockenem. Als künftiger Name der Anlage ist "Jägerturm" vorgesehen. mehr

A 7: Tank- und Rastanlage

A 7: Ausbau der Tank- und Rastanlage Göttingen und Neubau der Anschlussstelle Rosdorf

Die Tank- und Rastanlage Göttingen an der A 7 soll um- und ausgebaut werden. Bestandteil der Maßnahme ist auch der Neubau der Anschlussstelle Rosdorf. mehr

PWC-Anlage A 7

A 7: Neubau des Parkplatzes mit WC-Anlage "Langer Grund" bei Mollenfelde

An der Autobahn 7 bei Mollenfelde (Landkreis Göttingen) ist bei Betr.-km 280,5 der Bau eines Autobahnparkplatzes mit WC (sogenannte PWC-Anlage) unter dem Namen "Langer Grund" geplant. mehr

PWC-Anlage A 7

A 7: Neubau der PWC-Anlage Wasserbreite

Zwischen den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Göttingen-Nord der A 7 ist in Fahrtrichtung Kassel unter dem Namen "Wasserbreite" der Neubau einer PWC-Anlage geplant. mehr

Bundesautobahn 20/ Bundesautobahn 26

A 20/ A 26: Projekt Küstenautobahn

Die Küstenautobahn A 20 soll das nördliche Niedersachsen neu erschließen. Dazu gehört auch die Überwindung der räumlichen Trennung zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen im Unterelbegebiet. mehr

Bundesautobahn 29

A 29 (Anschlussstelle Zetel): Ersatzneubau der Brücke über die L 815

Im Verlauf der A 29 muss das Brückenbauwerk über die Blauhander Straße (L 815) in der Anschlussstelle Zetel durch einen Neubau ersetzt werden. mehr

Bundesautobahn 30 / Bundesautobahn 33

A 30: Sechsstreifiger Ausbau zwischen den Autobahnkreuzen Lotte und Osnabrück-Süd

Für den Streckenabschnitt der A 30 zwischen den Kreuzen Lotte und Osnabrück-Süd ist die Erweiterung von 4 auf 6 Fahrstreifen vorgesehen. Daneben erfolgt auch ein kapazitätsgerechter Ausbau des Kreuzes Osnabrück-Süd (A 30/A 33) sowie bauliche Anpassungen auf der A 33 im Nahbereich des Knotenpunktes. mehr

Bundesautobahn 33

Lückenschluss der Autobahn 33 mit der A 1

Die Autobahn 33 bildet die großräumige Verbindung zwischen der A 44 (Ruhrgebiet – Kassel) im Süden und der A 1 (Dortmund – Bremen) im Norden. Die vorhandene Lücke im Autobahnnetz zwischen der Autobahn 33 und der A 1 soll durch den Weiterbau der A 33 geschlossen werden. mehr

A 33: PWC-Anlage

A 33: Erweiterung der PWC-Anlage Teutoburger Wald

An der A 33 ist zwischen den Anschlussstellen Borgloh/ Kloster Oesede und Hilter am Teutoburger Wald die Erweiterung der unbewirtschafteten PWC-Anlagen Teutoburger Wald-Ost und -West geplant. mehr

Bundesautobahn 33/ Bundesstraße 51

Ortsumgehung Belm im Zuge der A 33 / B 51

Die Ortsdurchfahrt von Belm (Landkreis Osnabrück) im Zuge der B 51 soll vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Hierfür wurde eine westlich der Ortslage verlaufende Umgehung im Zuge der verlängerten A 33 und der daran anschließenden B 51 gebaut und am 2. Dezember 2019 freigegeben. mehr

Bundesautobahn 38

A 38: Bau temporärer Behelfszufahrten zur L 566 zwischen Reckershausen und Besenhausen

Zur Errichtung einer Bedarfsumleitung von der A 38 auf die L 566 zwischen Reckershausen und Besenhausen (Landkreis Göttingen) ist der Bau von zwei temporären Rampen vorgesehen. Die Behelfszufahrten werden nicht als reguläre Anschlussstelle errichtet, sondern nur im Umleitungsfall geöffnet. mehr

PWC-Anlage A 38

A 38: Neubau der PWC-Anlage "Gieseberg" bei Elkershausen

An der Autobahn 38 bei Elkershausen (Landkreis Göttingen) ist bei Betr.-km 4,4 unter dem Namen "Giesberg" der Bau eines Autobahnparkplatzes mit WC (so genannte PWC-Anlage) geplant. mehr

Bundesautobahn 39

Autobahn 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg

Die Autobahn 39 soll die Lücke zwischen Lüneburg und Wolfsburg schließen. Dies ist Teil eines Länder übergreifenden Konzeptes für den nordostdeutschen Raum. mehr

Bundesautobahn 39 / Bundesstraße 4 (weiter zur Bundesautobahn 36) Bildrechte: NLStBV

A 39 / B 4 (A 36): Brückenneubau im Autobahnkreuz Braunschweig-Süd

Die Brücke der Bundesstraße 4 (weiter zur A 36) über die A 39 im Autobahnkreuz Braunschweig-Süd wird in den Jahren 2020 bis 2024 abgebrochen und neu gebaut. Während der Bauzeit ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. mehr

Die Autobahn-GmbH Bildrechte: Die Autobahn-GmbH
Autobahn GmbH des Bundes:

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln