Logo NLStBV Niedersachsen klar Logo

L 8: Sanierung der Bahnhofstraße in Esens

Arbeiten beginnen Ende Juli 2024


Am 22. Juli 2024 startet die umfassende Sanierung der Bahnhofstraße (Landesstraße 8) in Esens (Landkreis Wittmund). Auf einer Länge von 700 Metern werden die Fahrbahn, der Schmutzwasserkanal, die Entwässerungsleitung, der Geh- und Radweg sowie die Parkstreifen erneuert. Angefasst wird die Strecke zwischen dem Kreisverkehr nahe des Lidl-Marktes und der Einmündung „Vor dem Drostentor“.

Aufgrund des großen Sanierungsumfangs ist aktuell eine voraussichtliche Bauzeit von etwa 18 Monaten veranschlagt. In dieser Zeit muss die Fahrbahn wegen der geltenden Richtlinien des Arbeitsschutzes voll gesperrt werden. Dies heißt, dass kein Durchgangsverkehr mehr möglich sein wird. Lediglich Anlieger und Anwohner haben die Möglichkeit, im Rahmen des Baufortschrittes die Strecke zu befahren und die Gewerbebetriebe zu erreichen.

Um die Behinderungen möglichst gering zu halten, erfolgt die Maßnahme in mehreren Bauabschnitten. Begonnen wird hierbei mit dem ersten Abschnitt zwischen dem Kreuzungsbereich „Vor dem Drostentor“ und der Einmündung „Nobiskruger Weg“. Hierfür ist eine Bauzeit – eine entsprechende Witterung vorausgesetzt – bis voraussichtlich Ende 2024 vorgesehen. Anschließend erfolgt die weitere Sanierung in Richtung Kreisverkehr.

Die Planung geht aktuell von einer Fertigstellung des gesamten Projektes zum Jahreswechsel 2025/26 aus. Veranschlagt sind Kosten in Höhe von etwa 4,5 Millionen Euro.

Bei dieser Maßnahme handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), der Stadt Esens und des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV).

Die Umleitung wird ausgeschildert und führt über die Dornumer Straße (Landesstraße 10) sowie den Mühlenstrich beziehungsweise die Norder Straße (Landesstraße 6).


Aktuelles:

  • Die Baumaßnahme beginnt am 22. Juli mit der Einrichtung der Baustelle.

  • Die Bauabschnitte sind wie folgt geplant (vorbehaltlich der Witterung):

    1. Abschnitt: Kreuzung „Vor dem Drostentor“ bis Einmündung „Nobiskruger Weg“ -> Der Kreuzungsbereich wird voraussichtlich bis Mitte August fertiggestellt, der restliche Streckenverlauf bis zum Jahreswechsel
    2. Abschnitt: Einmündung „Nobiskruger Weg“ bis Elan-Tankstelle -> vom Jahreswechsel bis Mitte 2025
    3. Abschnitt: Elan-Tankstelle bis zum Kreisverkehr -> Mitte 2025 bis zum Jahreswechsel 2025/2026


Kartengrundlage: www.lgln.niedersachsen.de   Bildrechte: LGLN / NLStBV
Die Bahnhofsstraße in Esens wird saniert. Hierfür ist eine Umleitung eingerichtet worden.
Landesstraße 8 Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
24.05.2024
zuletzt aktualisiert am:
12.07.2024

Ansprechpartner/in:
Johannes Booken

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Aurich
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Eschener Allee 31
26603 Aurich
Tel: (04941) 951-103
Fax: (04941) 951-100

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln