Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Glossar


BAV – Abk. für Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen.

Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen – Abk. BAV. Die BAV führt einige der Förderungen für Ladeinfrastruktur auf Bundesebene durch.

Bundes-Klimaschutzgesetz – Das Bundes-Klimaschutzgesetz formuliert verbindliche Klimaziele und Treibhausgasreduktionsziele für die Bundesrepublik Deutschland. Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes wurde das Gesetz 2021 novelliert und die Zielsetzungen verschärft.

BMU – Abk. für Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

BMVI – Abk. für Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit – Abk. BMU.

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur – Abk. BMVI. Das hauptsächlich zuständige Bundesministerium für die Umsetzung von Ladeinfrastrukturaufbau auf Bundesebene.

De-Minimis-Beihilfen – Die EU-Verordnung setzt den Rahmen für Fördermöglichkeiten von Unternehmen.

FlächenTOOL – Von der NOW GmbH entwickeltes Tool zum Eintragen von verfügbaren Standorten für einen möglichen zukünftigen Ladeinfrastrukturaufbau.

Kraftfahrt-Bundesamt – Abk. KBA. Bundesamt zur Zählung und Veröffentlichung der im Straßenverkehr zugelassenen Fahrzeuge.

KMU – Kleine und mittlere Unternehmen. Definition laut EU, besonders für Fördermöglichkeiten wichtig.

LEMNET – Webseite, die eine umfassende Karte mit Ladepunkten europaweit bietet.

LIS – Ladeinfrastruktur

LISA – Ladeinfrastrukturaufbau

Masterplan Ladeinfrastruktur – Papier der Bundesregierung aus 2019 mit Zielsetzungen zum Aufbau von Ladeinfrastruktur in Deutschland.

MW – Abk. für Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Abk. NLStBV. Dem MW nachgeordnete Behörde und von diesem dazu beauftragt die zentrale Ansprechstelle für Elektromobilität und Ladeinfrastruktur zu werden.

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung – Abk. MW. Als Verkehrsministerium ist das MW das zuständige Landesministerium für den Ladeinfrastrukturaufbau auf Landesebene in Niedersachsen.

Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur – Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur (NLL) ist eine vom BMVI gegründete Programmgesellschaft und unter dem Dach der NOW angelegt. Sie plant das strategische Vorgehen des Bundes im Ladeinfrastrukturaufbau und entwickelt und berät das BMVI u.a. zu den Bundes-Förderprogrammen.

NOW GmbH – Die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie ist eine von der Bundesregierung gegründete Programmgesellschaft zur Beratung, Begleitung und Steuerung des gesellschaftlichen Umbaus von Energie und Mobilität, was im zentralen Thema der Sektorenkopplung zusammenläuft.

StandortTOOL – Von der NOW GmbH entwickeltes Tool zum Anzeigen von Hochrechnung zu Ladebedarfen auf Basis verschiedener Szenarien mit unterschiedlichen Parametern.

Treibhausgasinventar – Zusammenfassung der in Deutschland emittierten Treibhausgase, aufgeschlüsselt nach den verschiedenen Sektoren u.Ä..

UBA – Abk. für Umweltbundesamt.

Umweltbundesamt – Abk. UBA. Das Umweltbundesamt erstellt unter anderem das Treibhausgasinventar, welches die jährlichen Treibhausgasausstöße der Sektoren festhält.



Glossar Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.11.2021
zuletzt aktualisiert am:
18.11.2021

Ansprechpartner/in:
Stabsstelle Change - Elektromobilität

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chausssee 76 A
30453 Hannover
Tel: (0511) 3034-2550
Fax: (0511) 3034-2099

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln