Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Sperrung der Richtungsfahrbahn Bersenbrück auf der B 68 an der Ortsumgehung Bramsche

Weiterführung der Fahrbahnerneuerung nach der Winterunterbrechung


Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück gibt bekannt, dass die im August letzten Jahres begonnenen Straßenbauarbeiten nach der Winterunterbrechung jetzt wieder aufgenommen wurden.

Nachdem im letzten Jahr die Richtungsfahrbahn Osnabrück fertiggestellt wurde, soll nun die Richtungsfahrbahn Bersenbrück in derselben Bauweise erneuert werden. Hierfür ist es erforderlich, die zweistreifige Richtungsfahrbahn von Osnabrück in Richtung Bersenbrück bis zum Sommer voll zu sperren. Der Verkehr wird bis dahin über jeweils einen Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf der im letzten Jahr fertiggestellten Gegenfahrbahn geführt. Die Anschlussstellen zwischen Bramsche-Berg und Hesepe bleiben in dieser Zeit überwiegend eingeschränkt nutzbar. Kurzzeitige Sperrungen zum Einbau der Fahrbahnbefestigungen sind aber unumgänglich. Entsprechende Umleitungen werden dann ausgeschildert sein.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Über weitere verkehrsbeeinträchtigende Maßnahmen bzw. deren Aufhebungen wird rechtzeitig informiert werden.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit diesen dringend erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

Presseinformation
Zuständig für den Inhalt dieser Presseinformation:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Uta Weiner-Kohl

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Osnabrück
Geschäftsbereichsleiterin
Mercatorstraße 11
49080 Osnabrück
Tel: (0541) 503-781
Fax: (0541) 503-779

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln