Niedersachen klar Logo

Autobahn-GmbH künftig für Autobahnen in Niedersachsen zuständig

Der Bund übernimmt ab 1. Januar 2021 die Zuständigkeit für rund 1.400 Autobahnkilometer


Ab dem 1. Januar 2021 übernimmt die Autobahn-GmbH des Bundes sämtliche Aufgaben – das heißt Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung – für die rund 1.400 Autobahnkilometer in Niedersachsen von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, die bislang hier als sogenannte Auftragsverwaltung für den Bund tätig ist.

Die Zentrale der Autobahn-GmbH befindet sich in Berlin. Ab 2021 wird es zehn Niederlassungen geben, die sich über das gesamte Bundesgebiet verteilen. Für Niedersachsen wird künftig im Wesentlichen die Niederlassung Nordwest mit Sitz in Hannover zuständig sein, teilweise auch die Niederlassungen Nord (Sitz in Hamburg) und Westfalen (Sitz in Hamm, NRW).

Autobahn (Symbolfoto)   Bildrechte: NLStBV
Autobahn (Symbolfoto).
Die Autobahn Nordwest Bildrechte: Autobahn-GmbH des Bundes

Artikel-Informationen

erstellt am:
19.08.2020
zuletzt aktualisiert am:
02.12.2020

Ansprechpartner/in:
Pressestelle: Heike Haltermann, Jens-Thilo Schulze, Gesa Temminghoff

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Öffentlichkeitsarbeit
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Tel: (0511) 3034-2413, -2451, -2425
Fax: (0511) 3034-2099

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln