klar

Neues Bauwerk

A 293: Ersatzneubau der Brücke über die Alexanderstraße (L 824) in Oldenburg


Panoramaansicht des Ersatzneubaus der Brücke der A 293 über die Alexanderstraße in Oldenburg; Foto vom 9. Februar 2018  
Panoramaansicht des Ersatzneubaus der Brücke der A 293 über die Alexanderstraße in Oldenburg; Foto vom 9. Februar 2018.

Das erste, südliche Teilbauwerk des neuen Bauwerks der Autobahn 293 über die Alexanderstraße (L 824) in Oldenburg ist seit Ende 2017 fertiggestellt. Aktuell erfolgt der Abbruch des nördlichen Teils der alten Brücke, bevor im April 2018 das Fundament für das nördliche Teilbauwerk gelegt werden kann. Der Neubau der gesamten Brücke soll Ende 2018 abgeschlossen sein.

Für den Bau der Brücke werden insgesamt rund 4.800 m³ Beton und Stahlbeton sowie 600 t Bewehrungs- und Spannstahl verarbeitet. Zudem werden rund 240 m Lärmschutzwand erneuert.

Die Baukosten für den gesamten Neubau belaufen sind auf insgesamt 10,2 Millionen Euro.

Bei den aktuellen Arbeiten werden die Pfeiler und Widerlager betoniert, auf der süd-westlichen Bauwerksseite ist dies bereichts abgeschlossen; Foto vom 15. Mai 2018.  
Blick auf die fertiggestellten Pfeiler und Widerlager auf der süd-westlichen Bauwerksseite; Foto vom 15. Mai 2018.

Aktuelle Arbeiten

Derzeit werden die Pfeiler und Widerlager betoniert, auf der süd-westlichen Bauwerksseite wurden diese bereits hergestellt.

Zudem laufen die vorbereitende Arbeiten für die nächste Vollsperrung (voraussichtlich vom 1. bis 3. Juni). Am benannten Vollsperrtermin wird das Traggerüst im Bereich oberhalb der Alexanderstraße installiert. Das Traggerüst besteht aus Stahlträgern und Stützen, welche die Lasten des neuen Überbau bis zum vollständigen Aushärten des Betons in den Untergrund abträgt.

Schematische Darstellung aus der Vorplanung des neuen Brückenbauwerks  
Schematische Darstellung aus der Vorplanung des neuen Brückenbauwerks.
Ersatzneubau der Brücke OL2
Länge 79 m
Breite 29 m
Fläche 2260 m²
Kleinste lichte Höhe 4,74 m
Bauart Stahlbeton - Spannbeton
Bundesautobahn 293
Artikel-Informationen

24.05.2018

Ansprechpartner/in:
Joachim Delfs

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Geschäftsbereichsleiter
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg
Tel: (0441) 2181-158
Fax: (0441) 2181-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln