Niedersachen klar Logo

Bauingenieur (m/w/d) in Aurich gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

Im Geschäftsbereich Aurich der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz bzw. Dienstposten eines

Sachbearbeiters Straßenplanung und -entwurf (m/w/d)


unbefristet zu besetzen.


Aufgaben:

  • Bearbeiten von Entwürfen, auch mit schwierigen Detailproblemen, einschl. ggf. Aufstellen hydraulischer Berechnungen und luftschadstofftechnischer Untersuchungen,
  • Aufstellen von Planfeststellungsunterlagen, auch in schwierigen Fällen, sowie Stellungnahme zu den Einwendungen im Planfeststellungsverfahren,
  • Aufstellen und Prüfen der Ausführungsunterlagen nach Durchführung der Planfeststellung/Plangenehmigung,
  • Aufstellen von Vereinbarungsentwürfen und Kostenteilungsberechnungen für Entwürfe bei Beteiligung Dritter,
  • Aufstellen von Untersuchungen über Immissionen und Emissionsschutzmaßnah-men bei schwierigen örtlichen und technischen Gegebenheiten

Die Aufgaben werden teilweise auch mit Unterstützung durch Ingenieurbüros abgewickelt. Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor des Bauingenieurwesen,
  • Als Beamter (m/w/d) die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste,
  • Kenntnisse über Planungsgrundsätze und -methoden,
  • Erfahrungen im Straßenentwurf • Erfahrungen in der Anwendung der straßenbaulichen Entwurfssoftware VESTRA und/oder CARD/1 sind erwünscht.

Persönlichkeit:

  • Selbständigkeit, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen,
  • Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit,
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise,
  • Verantwortungsbewusstsein, Motivation und ein hohes Maß an Belastbarkeit.

Angebot:

  • Gesichertes, unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Land Niedersachsen,
  • Vergütung für Beschäftigte nach Entgeltgruppe 11 Fallgruppe 1, Teil II, Abschnitt 22.1 der Anlage A zum TV-L, bzw. für Beamte (m/w/d) nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO,
  • Einen krisensicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten,
  • Attraktives Wohn- und Lebensumfeld in Ostfriesland,
  • 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub,
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL, sowie eine jährliche Sonderzuwendung nach Vorgabe des TV-L für Beschäftigte,
  • Gleitzeitregelung mit Funktionszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Möglichkeit, anfallende Überstunden mit Freizeit abzugelten.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 % besetzt sein.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und zu dokumentieren.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Kennworts „2216“ bis zum 23. April 2021 an:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr,
Geschäftsbereich Aurich – Fachbereich 1 – Personal
Eschener Allee 31
26603 Aurich.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Herrn Kilic , Telefon (04941) 951-105.

Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie von Frau Konopka , Telefon (04941) 951-111.

www.strassenbau.niedersachsen.de

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
30.03.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln