Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Sachgebietsleitung Straßenplanung und -entwurf (m/w/d) in Stade gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

Wir suchen in Stade für den Fachbereich Planung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Sachgebietsleitung Straßenplanung und -entwurf (m/w/d)


Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst u. a. die folgenden Aufgaben:

  • Leiten des Sachgebietes mit derzeit sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
  • Vertreten der nds. Straßenbauverwaltung bei schwierigen Verhandlungen mit anderen Planungsträgern und Fachverwaltungen,
  • Bearbeiten schwieriger technischer Probleme im Zusammenhang mit der Entwurfsaufstellung,
  • Bearbeiten von allgemeinen Angelegenheiten mit grundlegender Bedeutung in den Bereichen Straßenentwurf und Vereinbarungen,
  • fachtechnische Stellungnahme zu Planvorhaben der nds. Straßenbauverwaltung und Dritter aus entwurftstechnischer Sicht,
  • Prüfen von Entwürfen,
  • Prüfen von Vereinbarungsentwürfen,
  • Bearbeiten von besonders schwierigen Vereinbarungsentwürfen,
  • Stellungnahmen zu Einwendungen in Planfeststellungsverfahren von herausragender Bedeutung,
  • Vertreten der Fachbereichsleitung.

Änderungen der Aufgaben bleiben vorbehalten.

Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing.-FH / Bachelor, m/w/d) im Bereich des Bauingenieurwesens oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste,
  • umfassende, vertiefte und praxisgereifte Kenntnisse auf dem Gebiet der Straßenplanung und des Straßenentwurfes sowie der Planfeststellung,
  • praktische Führungserfahrungen werden vorausgesetzt,
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C 2 des GER),
  • gute MS-Office-Kenntnisse werden vorausgesetzt,
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Aufgabengebiet sind wünschenswert.

Persönlichkeit:

  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit,
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit,
  • Eigeninitiative und Entscheidungskompetenz,
  • Argumentationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen,
  • Fähigkeit, selbst komplexe Sachverhalte klar strukturiert zu kommunizieren und professionell zu präsentieren,
  • rasche Auffassungsgabe und sehr hohe Belastbarkeit.

Angebot:

  • unbefristetes Beschäftigungs- bzw. Dienstverhältnis beim Land Niedersachsen,
  • vorbehaltlich der endgültigen Bewertung eine Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. eine Besoldung bis Besoldungsgruppe A 13 NBesG,
  • fachliche und kollegiale Einbindung in ein zukunftsgerichtetes und qualifiziertes Team,
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote,
  • modernes Gesundheits- und betriebliches Eingliederungsmanagement,
  • flexible Gestaltung der Arbeitszeit für Zeit mit Familie, Freunden und Hobby,
  • attraktives Wohn- und Lebensumfeld vor den Toren Hamburgs.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung empfehlen wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Arbeitsplatz / Dienstposten ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Leitungsfunktion erfordert jedoch eine Besetzung mit mindestens 35 Wochenstunden durch eine Person.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 7. Juli 2021 unter Angabe des Kennzeichens „22“ an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Stade
Harsefelder Straße 2
21680 Stade

oder per E-Mail an bewerbung.std@nlstbv.niedersachsen.de.

Neben einem Nachweis der geforderten Qualifikation fügen Sie bitte auch eine Beurteilung bzw. ein Zeugnis bei, das nicht älter als 3 Jahre ist.

Bewerber (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst fügen bitte zusätzlich eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auf dem Postweg eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurück gesandt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich für fachbezogene Auskünfte bitte an Falk Salomon, Telefon (04141) 601-358. Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Sylvia Bugenhagen, Telefon (04141) 601-353, zur Verfügung.

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
08.06.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln