Logo NLStBV Niedersachsen klar Logo

Sachgebietsleitung Statische Angelegenheiten und Nachrechnung (w/m/d) in Hannover gesucht (335)

Dauer-Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist im zentralen Geschäftsbereich 3 in Hannover im Dezernat 33 „Statische Angelegenheiten“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz / Dienstposten als


Sachgebietsleitung
Statische Angelegenheiten und Nachrechnung (w/m/d)

– Weiserzeichen 335 –
Entgeltgruppe 14 TV-L / A 14 NBesO


unbefristet zu besetzen.

Was Sie erwartet:

  • Leitung des Sachgebietes Statische Angelegenheiten und Nachrechnung,
  • ingenieurvertragliche Angelegenheiten nach HOAI und RVP,
  • Koordination Genehmigungsprüfung von Ausführungsunterlagen bei Ingenieurbauwerken,
  • Erarbeitung von Kriterien zur systematischen Nachrechnung von Ingenieurbauwerken,
  • Grundsatzangelegenheiten und Strategieentwicklung für Monitoring an Ingenieurbauwerken,
  • Grundsatzangelegenheiten BIM in der Ausführungsplanung,
  • Gremienmitwirkung außerhalb der NLStBV.

Ihre fachliche Qualifikation:

  • Beamte (w/m/d) müssen die Befähigung für den Zugang zum 2. Einstiegsamt, Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste, verfügen,
  • Arbeitnehmer (w/m/d) müssen über ein abgeschlossenes Studium (Univ. Dipl./ Mastergrad) im Studiengang Bauingenieurwesen oder vergleichbare Fachrichtung verfügen,
  • vertiefte Fachkenntnisse in der Nachrechnung und statischen Beurteilung von Bauwerken sowie in der Ausführungsplanung von Ingenieurbauten sind wünschenswert,
  • Fachkenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht einschließlich der technischen, verwaltungsmäßigen und rechtlichen Regelungen sind wünschenswert,
  • Grundlagen des Haushalts- und Straßenrechts sind wünschenswert,
  • Führungserfahrung ist vorteilhaft.

Ihre persönliche Qualifikation:

  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie soziale Kompetenz,
  • Fähigkeit zu zielorientierter, situativer Mitarbeiterführung,
  • hohe Belastbarkeit und konstruktiver Umgang mit Konfliktsituationen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Beschäftigungsumfang Vollzeit,
  • Entgeltgruppe 14 TV-L – Besoldungsgruppe 14 NBesO (Planstelle ist vorhanden),
  • flexible Arbeitszeiten (Funktionszeit) im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • die Möglichkeit, evtl. anfallende Mehrarbeitsstunden mit Freizeit auszugleichen,
  • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL für Arbeitnehmer (w/m/d),
  • eine jährliche Sonderzuwendung gem. TV-L/NBesG,
  • 30 Tage jährlich Erholungsurlaub.

Der Dienstort ist Hannover.

Durch Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeiten und familienorientierten Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die NLStBV hat sich im Rahmen des audit berufundfamilie® zertifizieren lassen.

Es handelt sich um einen teilzeitgeeigneten Vollzeitarbeitsplatz / Dienstposten.

Auch die Möglichkeit einer vollzeitnahen Teilzeit prüfen wir bei bewerberseitigem Interesse.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerber (w/m/d) liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen.

Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend nachzuweisen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen.

Daher sind im Falle einer Unterrepräsentanz in den Bereichen der Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe Bewerbungen des jeweils unterrepräsentierten Geschlechts besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Im Bereich der Entgeltgruppe 14 TV-L sind Frauen unterrepräsentiert.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Für Ihre Tätigkeit bei der NLStBV ist es erforderlich, dass Sie die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift beherrschen (vergleichbar mindestens Sprachniveau C1).

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen bzw. ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte – unter Angabe des Stichpunktes „335-ZGB“ an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Bewerbungen sind auch per E-Mail an bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de möglich.

Digitale Bewerbungsunterlagen sind als PDF-Dokument zu übersenden.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Sonja Scheffczyk, Telefon (0511) 3034-2525. Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie von Verena Klingeberg, Telefon (0511) 3034-2319.

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
27.04.2023

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln