Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Sachbearbeiter "Stellenbewirtschaftung" (w/m/d) in Hannover gesucht (1215)

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist im zentralen Geschäftsbereich 1 im Dezernat 12 „Personal und Organisation“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz / Dienstposten als


Sachbearbeiter „Stellenbewirtschaftung und Arbeitsplatz-/Dienstpostenbewertung“ (w/m/d)
– Weiserzeichen 1215 –
Entgeltgruppe 10 TV-L / A 10 NBesO


unbefristet zu besetzen.

Was Sie erwartet:

  • Bewirtschaftung und Verteilung von Stellen,
  • Führen der Stellendatei für Innendienst und Straßenwartungsdienst,
  • Erstellen von Stellenauswertungen und -statistiken,
  • Erfassung und Analyse von Daten in PMV (Personalmanagementverfahren),
  • Bewertung von Arbeitsplätzen und Dienstposten.

Ihre fachliche Qualifikation:

  • Beamte (w/m/d) müssen über die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste verfügen,
  • Arbeitnehmer (w/m/d) müssen über einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrganges II verfügen,
  • vertiefte Fachkenntnisse im Beamten- und Tarifrecht sind erforderlich,
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht des Landes Niedersachsen, insbesondere für den personalwirtschaftlichen Bereich, sind wünschenswert,
  • Kenntnisse in der Anwendung des Personalmanagementverfahrens (PMV), insbesondere den Modulen Stelle und DP/AP, sind wünschenswert,
  • gute Kenntnisse in der Anwendung von MS Excel sind von Vorteil.

Ihre persönliche Qualifikation:

  • gute Organisationsfähigkeit und die Bereitschaft, sich in die Themengebiete vertieft einzuarbeiten,
  • eigenverantwortliches Handeln,
  • Kontakt- und Konfliktfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, selbstbewusstes Auftreten und Durchsetzungsvermögen werden vorausgesetzt.

Was wir Ihnen bieten:

  • Beschäftigungsumfang Vollzeit oder Teilzeit,
  • Entgeltgruppe 10 TV-L / A 10 (eine Planstelle ist vorhanden),
  • flexible Arbeitszeiten (Funktionszeit) im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • die Möglichkeit, evtl. anfallende Mehrarbeitsstunden mit Freizeit auszugleichen,
  • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL für Arbeitnehmer (w/m/d),
  • eine jährliche Sonderzuwendung gem. TV-L/NBesG,
  • 30 Tage jährlich Erholungsurlaub,
  • ein ermäßigtes Jobticket für den Großraumverkehr Hannover.

Der Dienstort ist Hannover.

Die NLStBV unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeiten. Der Arbeitsplatz / Dienstposten ist teilzeitgeeignet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerber (w/m/d) liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend nachzuweisen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind im Falle einer Unterrepräsentanz in den Bereichen der Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe Bewerbungen des jeweils unterrepräsentierten Geschlechts besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Im Bereich der Entgeltgruppe 10 TV-L sind Frauen unterrepräsentiert.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Sprachkenntnisse Deutsch C2 sind nachzuweisen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen bzw. ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte – bis zum 28. August 2022 unter Angabe des Stichpunktes „ZGB 1215“ an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Zentraler Geschäftsbereich
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Bewerbungen sind auch per E-Mail an bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de möglich. Digitale Bewerbungsunterlagen sind als PDF-Dokument zu übersenden.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Anette Heberlein, Telefon (0511) 3034-2423. Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie von Merle Baumgarten, Telefon (0511) 3034-2323.

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
27.07.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln