Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Landschaftsplaner (m/w/d) in Verden gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist im regionalen Geschäftsbereich Verden zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet „Landschaftspflege“ der Arbeitsplatz / Dienstposten


Landschaftsplaner (m/w/d)
(2133)


unbefristet zu besetzen.

Der Arbeitsplatz / Dienstposten umfasst im Wesentlichen die folgenden Aufgaben:

  • Aufstellen von FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen und Voruntersuchungen einschl. Abwicklung durch Ingenieurbüros,
  • Erarbeiten der allgemeinverständlichen Zusammenfassung der UVP-Unterlagen für die Planfeststellung,
  • Aufstellen von landschaftspflegerischen Begleitplänen, Ausführungsplänen einschl. Abwicklung durch Ingenieurbüros,
  • Ausschreiben, Prüfen der Angebote, Vergeben und Betreuen von Landschaftsbaumaßnahmen,
  • Aufstellen von Vereinbarungsentwürfen und Ablösungsberechnungen mit Abrechnung der Kosten,
  • Durchführen von Funktionskontrollen an Kompensationsmaßnahmen.

Ferner gehören zu dem Aufgabengebiet die Abstimmung mit anderen Behörden und Dritten sowie die Durchführung der ökologischen Baubegleitung und die interne Fortbildung.

Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Der Arbeitsplatz / Dienstposten ist für einen Beschäftigten (m/w/d) nach Entgeltgruppe 11, Fallgruppe 1, Teil II, Abschnitt 22.1 der Entgeltordnung zum TV-L bzw. für einen technischen Beamten (m/w/d) nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO bewertet.

Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor der Fachrichtung Landespflege / Landschaftsarchitektur oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen. Als Beamter (m/w/d) muss die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste, nachgewiesen werden können.

Des Weiteren werden folgende persönliche und fachliche Voraussetzungen erwartet:

  • fundierte Fachkenntnisse aus dem Bereich des Garten- und Landschaftsbaus,
  • eine motivierte Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit,
  • sicheres Auftreten auch gegenüber Dritten,
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative,
  • gute EDV-Kenntnisse,
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (Sprachniveau C2),
  • Besitz der Führerscheinklasse B.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt werden.

Das bieten wir Ihnen:

  • ein gesichertes unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Land Niedersachsen,
  • attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigem und abwechslungsreichem Tätigkeitsfeld,
  • Jahressonderzahlung,
  • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL,
  • wöchentliche Arbeitszeit von 39,8 Stunden (Beschäftige) bzw. 40,0 Stunden (Beamte) bei einer Vollzeitstelle,
  • flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben,
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote,
  • 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub,
  • modernes betriebliches Eingliederungsmanagement,
  • Eingliederung in ein dynamisches Team mit guter Arbeitsatmosphäre.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Bewerbungen und das schriftliche Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte senden Sie bitte bis zum 4. Juli 2021 unter Angabe des Stichwortes „2133“ an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden (Aller)

oder per Mail an das Postfach bewerbungen-ver@nlstbv.niedersachsen.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Karin Groeger, Telefon (04231) 9857-170.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
10.06.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln