Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Ingenieure (m/w/d) für Referendar-Ausbildung gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

Ingenieure (m/w/d)
mit Masterabschluss oder gleichwertigem Hochschulabschluss der Fachrichtung Bauingenieurwesen


für eine zweijährige Referendar-Ausbildung zum 1. April 2022 gesucht.

Was Sie erwartet:

Sie bekommen die Chance, die im Studium erworbenen Fähigkeiten an verschiedenen Standorten in ganz Niedersachsen anzuwenden. Es erwartet Sie ein vertiefter Einblick in die verschiedenen Aufgabenfelder der öffentlichen Straßenbauverwaltung, ergänzt durch diverse interessante Lehrgänge und Fortbildungen auch im Bereich Führung.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine Verbeamtung für die Zeit des Referendariats (auf Widerruf),
  • eine spannende und vielseitige Ausbildung mit vielseitigen Berufsperspektiven,
  • gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben,
  • eine Beschäftigung bei einem sicheren Arbeitgeber mit vielfältigen Aufgaben rund um das Thema Straßen und Mobilität,
  • die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung und bereitet auf die Wahrnehmung von Führungsaufgaben in unserer Verwaltung vor,
  • die Übernahme nach zweijähriger Referendarausbildung ist beabsichtigt, sofern Sie die Ausbildungsziele erreichen.

Wir bieten Ihnen Bezüge in Höhe von ca. 1.462 Euro, zzgl. eines Sonderzuschlages in Höhe von ca. 731 Euro (Stand April 2021, Beträge dienen der Orientierung).

Nach bestandenem Ausbildungsabschluss haben Sie die Befähigung erlangt, höhere Fach- und Führungsaufgaben wahrzunehmen.

Was Sie mitbringen sollten:

Gesucht werden Ingenieure (m/w/d) mit Masterabschluss oder gleichwertigem Hochschulabschluss (Uni-Diplom) der Fachrichtung Bauingenieurwesen.

Wir wünschen uns außerdem die Bereitschaft, in der zweijährigen Ausbildung aufgeschlossen gegenüber dem Wechsel von Aufgabenbereichen und Funktionen zu sein. Außerdem wünschen wir uns Eigeninitiative und auch Engagement, sich Kenntnisse im Bereich Recht und Verwaltung anzueignen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontaktieren Sie uns:

Heide Bussenius, Telefon (0511) 3034-2407
Finja Hedemann, Telefon (0511) 3034-2321

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Januar 2022 an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Dezernat 12
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Ihre Bewerbung per Mail senden Sie bitte an das Postfach einstieg@nlstbv.niedersachsen.de.

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
10.01.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln