Niedersachen klar Logo

Fachbereichsleitung Bau (m/w/d) in Hameln und Verden gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist in den regionalen Geschäftsbereichen Hameln und Verden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten / Arbeitsplatz der


Leitung des Fachbereichs 3 „Bau“ (m/w/d)


zu besetzen.

Der Fachbereich „Bau“ umfasst drei Sachgebiete mit folgenden Aufgaben:

  • Vergabe- und Vertragswesen,
  • Bauprogramme, Baufinanzierung, Baudisposition,
  • Straßenbau – Instandsetzung, Erneuerung sowie Um- und Ausbau, ggf. Neubau,
  • Ingenieurbauwerke – Bauwerksplanung, Erhaltung und Bau,
  • Bauüberwachung,
  • bauaufsichtliche Aufgaben (§ 4 FStrG und § 10 NStrG), Baudienstvorschrift.

Der Arbeitsplatz / Dienstposten beinhaltet die selbstständige Leitung des Fachbereichs 3 im jeweiligen Geschäftsbereich und alle damit verbundenen Aufgaben. Änderungen der Organisation und des Aufgabenbereiches bleiben vorbehalten.

Die Position ist nach Bes. Gr. A 13 NBesO bzw. Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.

Eine entsprechende Planstelle steht gegenwärtig nicht zur Verfügung.

Als Beamter (m/w/d) müssen Bewerber die Befähigung für den Zugang zum 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste, besitzen. Als Beschäftigter (m/w/d) müssen die Bewerber über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Masterstudiengang bzw. entsprechender universitärer Abschluss) der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. als anerkannter sonstiger Beschäftigter (m/w/d) über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen.

Die Bereitschaft zur Fortbildung in den Bereichen Personalführung und -steuerung, Bauvertragsrecht sowie ggf. Ingenieurbauwerke wird vorausgesetzt.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, durchsetzungsfähige, einsatz- und entscheidungsfreudige Persönlichkeit. Darüber hinaus wird auf Führungs-, Gleichstellungs- und Sozialkompetenz sowie Kommunikationsfähigkeit Wert gelegt.

Als attraktiver Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen:

  • eine tarifvertragliche Vergütung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder bzw. für Beamte eine Bewertung nach A 13 NBesO,
  • ein gesichertes unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Land Niedersachsen,
  • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL,
  • eine jährliche Sonderzuwendung im Bereich des TV-L,
  • 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub.

Es handelt sich um einen Vollzeitarbeitsplatz/-dienstposten. Durch Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitregelungen und familienorientierte Arbeitszeitmodelle unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Auch die Möglichkeit einer vollzeitnahen Teilzeit prüfen wir bei bewerberseitigem Interesse.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und zu dokumentieren.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung, ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte, senden Sie bitte bis zum 28. Mai 2021 in einer PDF-Datei per E-Mail unter Angabe des Stichwortes „Fachbereichsleitung 3, GB Hameln/Verden“ an das Postfach

bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de.

Bei Rückfragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Lars Domdey, Telefon (0511) 3034-2310, Fragen zu den fachlichen Anforderungen beantwortet für den Geschäftsbereich

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
04.05.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln