Niedersachen klar Logo

Bauwerksprüfingenieure nach DIN 1076 (m/w/d ) für verschiedene Regionen in Niedersachsen gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist landesweit für den Bau, Betrieb und Erhaltung der Bundes- und Landesstraßen zuständig. Hierfür setzen sich täglich rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zentrale Hannover sowie in 13 regionalen Geschäftsbereichen im ganzen Land ein. Die Landesbehörde unterhält außerdem eine Vielzahl von Straßenmeistereien, die für die Sicherheit auf den Bundes- und Landesstraßen in Niedersachsen sorgen.

Im Dezernat 32, Konstruktiver Ingenieurbau, des Zentralen Geschäftsbereichs 3 sind landesweit mehrere Dienstposten/Arbeitsplätze als

Bauwerksprüfingenieure nach DIN 1076 (m/w/d)

zu besetzen. Die Dienstposten/Arbeitsplätze sind nach Besoldungsgruppe A 12 NBesO/Entgeltgruppe 12 TV-L bewertet.

Alle niedersächsischen Bauwerke und insbesondere die Brücken im Zuge von Bundes- und Landestraßen werden regelmäßigen Prüfungen unterzogen, um Bauwerksveränderungen frühzeitig zu erkennen und Instandsetzungsmaßnahmen rechtzeitig einleiten zu können. Die Bauwerksprüfung ist in der DIN 1076 geregelt und trägt wesentlich zur Gewährleistung der Stand- und Verkehrssicherheit aller Bauwerke bei.

Hierfür suchen wir Sie als engagierten und zuverlässigen Bauwerksprüfingenieur (m/w/d) für verschiedene Regionen in Niedersachsen.

Was Sie erwartet:

  • Durchführung von Bauwerks- und Sonderprüfungen gemäß DIN 1076 von teilweise sehr schwierigen Bauwerken in verschiedenen Regionen Niedersachsens
  • Durchführung gezielter Sonderprüfungen von Bauwerken nach Feststellung von Bauwerksveränderungen und -schäden
  • Erarbeitung von Instandsetzungs- und Sofortmaßnahmen zur Sicherstellung des erforderlichen Sicherheitsniveaus aller Bauwerke in Niedersachsen
  • Schulung und Beratung der regionalen Geschäftsbereiche und des Betriebsdienstpersonals in Fragen der Bauwerksprüfung und des Programms SIB-Bauwerke

Was Sie an fachlichen Voraussetzungen mitbringen sollten:

  • Abgeschlossenes Studium als Bauingenieur (Dipl.-Ingenieur FH / Bachelor), Fachrichtung konstruktiver Ingenieurbau oder vergleichbare Fachrichtung, ist erforderlich
  • Beamte m/w/d müssen die Befähigung für den Zugang zum 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste, nachweisen können
  • Erfahrungen in Bau und Unterhaltung von Brückenbauwerken sind erforderlich
  • Zertifizierung in Bauwerksprüfung durch VFIB sind wünschenswert
  • Führerscheinklasse C1E

Was Sie an persönlichen Voraussetzungen mitbringen sollten:

  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Eigeninitiative und Organisationstalent
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie soziale Kompetenz

Was wir Ihnen bieten:

  • Breites, abwechslungsreiches und interessantes Aufgabenspektrum
  • Ein gesichertes unbefristetes Beschäftigungsverhältnis sowie ein regionaler Einsatz je nach Wohnort beim Land Niedersachen
  • Flexible Arbeitszeiten (Funktionszeit) im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Die Möglichkeit, anfallende Überstunden mit Freizeit abzugelten
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Eine jährliche Sonderzuwendung im Bereich des TV-L
  • 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub
  • Jobticket für die Nutzung der ÜSTRA

Das Einsatzgebiet ist überwiegend im Außendienst innerhalb des Landes Niedersachsen, vorgesehen ist ein regionaler Einsatz je nach Wohnort.

Mehr Informationen unter https://www.bruecken.niedersachsen.de.

Die NLStBV setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden schwerbehinderte oder gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung für Bewerbungen unter: https://www.strassenbau.niedersachsen.de/download/132406 .

Ihre Bewerbung mit Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 14. März 2021 unter Angabe des Stichwortes „Bauwerksprüfingenieur Dez. 32“ an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76A
30453 Hannover.

Ihre Bewerbung per Mail senden Sie bitte unter Angabe des Stichwortes an das Postfach Bewerbungen@NLSTBV.Niedersachsen.de .

Für Rückfragen zum Arbeitsplatz/Dienstposten steht Ihnen Herr Dr. Hanel, Tel. (0511) 3034-5128 zur Verfügung. Auskünfte zum Verfahren erteilt Ihnen Frau Fehler, Tel. (0511) 3034-2319.


Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.02.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln