Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Bauingenieur (m/w/d) in Verden gesucht (4212)

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist im regionalen Geschäftsbereich Verden zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet Verkehr der Arbeitsplatz / Dienstposten


Bauingenieur (m/w/d)
(4212)


unbefristet zu besetzen.

Aufgaben:

Der Arbeitsplatz / Dienstposten umfasst im Wesentlichen die folgenden Aufgaben:

  • Bearbeiten verkehrstechnischer Angelegenheiten,
  • Erarbeiten von Verkehrskonzepten für die bauzeitliche Verkehrsführung einschl. der Abwicklung durch Ingenieurbüros,
  • Bauvorbereitung sowie Bauabwicklung für die Ausstattung der Straßen mit Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtungen, Schutzeinrichtungen und Fahrbahnmarkierung.

Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Der Arbeitsplatz / Dienstposten ist für einen Beschäftigten (m/w/d) nach Entgeltgruppe 11, Fallgruppe 1, Teil II, Abschnitt 22.1 der Entgeltordnung zum TV-L bzw. für einen technischen Beamten (m/w/d) nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO bewertet.

Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor des Bauingenieurwesens oder einen vergleichbaren Abschluss verfügen. Als Beamter (m/w/d) muss die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung technische Dienste nachgewiesen werden können.

Persönliche und fachliche Voraussetzungen:

  • Engagement und Eigeninitiative, um den Aufgabenbereich selbstständig wahrzunehmen und sich die genannten Aufgaben und die Kenntnisse hierfür anzueignen,
  • gute EDV-Kenntnisse,
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (Sprachniveau C2),
  • Besitz der Führerscheinklasse B.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 % besetzt werden.

Angebot:

  • unbefristetes, konjunkturunabhängiges Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst,
  • attraktiver Arbeitsplatz mit vielseitigem und abwechslungsreichem Tätigkeitsfeld,
  • jährliche tarifliche Jahressonderzahlung und zusätzliche Altersvorsorge über die VBL,
  • vermögenswirksame Leistungen und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung,
  • wöchentliche Arbeitszeit von 39,8 Stunden (Beschäftige) bzw. 40,0 Stunden (Beamte) bei einer Vollzeitstelle,
  • die Möglichkeit, anfallende Überstunden mit Freizeit abzugelten,
  • flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben,
  • Möglichkeiten der Telearbeit sowie des mobilen Arbeitens,
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote,
  • 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub,
  • gute Erreichbarkeit durch hervorragende Verkehrsanbindung an Bremen und Hannover.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 5. Juni 2022 unter Angabe des Stichwortes „4212“ an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Verden
Bgm.-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden (Aller)

oder per Mail an bewerbungen-ver@nlstbv.niedersachsen.de.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Werner Niedfeld, Telefon (04231) 9857-228, bei allgemeinen Fragen an Karin Groeger, Telefon (04231) 9857-170.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Footer Bildrechte: NLStBV
Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
11.05.2022
zuletzt aktualisiert am:
13.05.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln