Niedersachen klar Logo

Auszubildender oder Umschüler zum Straßenwärter (m/w/d) in Nordenham gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV
Der Geschäftsbereich Oldenburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) sucht zum

1. August 2021
für die Straßenmeisterei Nordenham einen

Auszubildenden oder Umschüler
für den anerkannten Ausbildungsberuf
Straßenwärter (m/w/d)

Das Aufgabengebiet eines Straßenwärters (m/w/d) umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Kontrolle von Verkehrswegen auf Schäden, Wartung und Instandhaltung,
  • Beseitigung von Verschmutzungen, Reparatur der Fahrbahndecken, Pflege der Grünflächen, Reinigung und Wartung der Entwässerungseinrichtungen,
  • Absicherung von Baustellen und Unfallstellen, Aufstellen von Verkehrsschildern,
  • Räum- und Streudienst in den Wintermonaten.

Für Auszubildende dauert die Berufsausbildung 3 Jahre. Der Berufsschulunterricht wird an der Berufsbildenden Schule in Cadenberge (Landkreis Cuxhaven) im Blockunterricht durchgeführt. Außerdem ist eine überbetriebliche Ausbildung im Ausbildungszentrum in Mellendorf vorgesehen. Weiterer Bestandteil der Ausbildung ist der Erwerb des Führerscheins der Klasse C/CE.

Für Umschüler, sog. Quereinsteiger mit einem Abschluss in einem als förderlich anerkannten Ausbildungsberuf, wird eine verkürzte 2-jährige Berufsausbildung angeboten. Die Einstellung von Quereinsteigern erfolgt im 2. Ausbildungsjahr mit Berufsschulpflicht und der Pflicht zur Teilnahme an der überbetrieblichen Ausbildung in Mellendorf. Während der Umschulung wird ein Entgelt nach der Entgeltgruppe 4 TV-L gezahlt. Wünschenswert wäre das Vorliegen des Führerscheins der Klasse C/CE.

Die praktische Ausbildung findet jeweils bei der Straßenmeisterei Nordenham statt.

Qualifikation:

  • Auszubildende: Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss
  • Umschüler: Abschluss in einem förderlichen, handwerklichen Ausbildungsberuf
  • Gute körperliche Konstitution
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Motivierte, verantwortungsvolle Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend zu dokumentieren.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens zum 26. März 2021 an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Fachbereich 1 – Personal
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg

oder per E-Mail als PDF-Datei an das Postfach Poststelle-OL@nlstbv.niedersachsen.de .

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Straßenmeisterei Nordenham, Herrn Mario Böschen, Tel. 04731/3636-12.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Bewerbungen .


Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.02.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln