Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

Auszubildende zum Straßenwärter (m/w/d) in Ilsede, Schöppenstedt und Vorsfelde gesucht

Stellenausschreibung


Header Bildrechte: NLStBV

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) sind im regionalen Geschäftsbereich Wolfenbüttel zum 1. August 2022 mehrere


Ausbildungsplätze für den anerkannten
Ausbildungsberuf eines Straßenwärters (m/w/d)


zu besetzen.

Die Ausbildungsplätze stehen bei folgenden Straßenmeistereien zur Verfügung:

  • Straßenmeisterei Ilsede,
  • Straßenmeisterei Schöppenstedt,
  • Straßenmeisterei Vorsfelde inkl. des Stützpunktes Wittingen.

Ausbildung:

  • die Berufsausbildung dauert 3 Jahre,
  • die Ausbildung im Betrieb findet bei den jeweiligen Straßenmeistereien statt,
  • daneben ist eine überbetriebliche Ausbildung in den Ausbildungszentren der Niedersächsischen Bauindustrie in Mellendorf sowie im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum in Münchehof vorgesehen,
  • der Berufsschulunterricht wird an den Berufsschulen Cadenberge (Landkreis Cuxhaven) im Blockunterricht erteilt,
  • weiterer Bestandteil der Ausbildung ist der Erwerb des Führerscheins der Klasse C/CE.

Tätigkeiten:

  • Straßenwärter (m/w/d) kontrollieren Verkehrswege auf Schäden, warten sie und halten sie instand,
  • sie beseitigen Verschmutzungen, reparieren Fahrbahndecken, pflegen Grünflächen, reinigen und warten Entwässerungseinrichtungen, sichern Baustellen und Unfallstellen ab und stellen Verkehrsschilder auf,
  • im Winter übernehmen sie außerdem den Räum- und Streudienst.

Qualifikation:

  • guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss,
  • gute körperliche Konstitution,
  • Spaß, im Team zu arbeiten,
  • Motivation zu körperlicher Arbeit.

Wir bieten:

  • eine hochwertige Ausbildung im Bereich des öffentlichen Dienstes,
  • langfristige und sichere Arbeitsplatzperspektiven,
  • vielfältige und interessante Tätigkeiten,
  • Übernahme der notwendigen Führerscheinkosten,
  • eine Ausbildungsvergütung nach TVA-L-BBiG,
  • eine Abschlussprämie bei erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung nach § 20 TVA-L-BBiG,
  • 30 Tage Erholungsurlaub.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bitte teilen Sie uns unbedingt unter Angabe einer Reihenfolge mit, welche Straßenmeistereien für Sie als Ausbildungsstätte in Betracht kommen.

Ihre Bewerbung lassen Sie uns bitte bis zum 31. Oktober 2021 über das Online-Bewerbungsmodul im Karriereportal Niedersachsen www.karriere.niedersachsen.de zukommen oder übersenden diese unter Angabe des Stichwortes „Auszubildende 2022“ an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Fachbereich 1
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel

bzw. online in einer Datei an personalstelle-wf@nlstbv.niedersachsen.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Christin Schoß, Telefon (05331) 8587-126.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sofern Sie Bewerbungen auf dem Postweg einreichen und die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Footer Bildrechte: NLStBV
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln