Niedersachen klar Logo

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) in Lüneburg gesucht

Stellenausschreibung


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis 30. November 2021 ist in Lüneburg der Arbeitsplatz als

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

zu besetzen.

Aufgaben u. a.:

  • Bearbeitung von Anträgen auf Befreiung vom Bauverbot,
  • Stellungnahmen an die Baugenehmigungsbehörde,
  • selbstständige Genehmigung im Baugenehmigungsverfahren,
  • Maßnahmenvorbesprechungen zu Bauvorhaben,
  • Bearbeitung von Widersprüchen,
  • Verfolgen von Ordnungswidrigkeiten.

Qualifikation:

  • erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachangestellte(r)
  • vergleichbare Qualifikation (hierzu zählen ausschließlich folgende Abschlüsse: Fachangestellte(r) für Bürokommunikation, Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber),
  • gute MS-Office- und Outlook-Kenntnisse.

Persönlichkeit:

  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude,
  • selbstbewusstes, gefestigtes Auftreten,
  • hohes Maß an Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit.

Angebot:

  • zunächst befristetes, konjunkturunabhängiges Beschäftigungsverhältnis. Die unbefristete Übernahme wird angestrebt.
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TV-L,
  • flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • zusätzliche Altersversorgung über die VBL sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung,
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,
  • gute Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team,
  • 30 Tage Jahresurlaub.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in Ihrer Bewerbung auf die Behinderung / Gleichstellung hin.

Eine Unterrepräsentanz nach dem Nieders. Gleichberechtigungsgesetz liegt nicht vor.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationen sind willkommen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte - ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der Kennziffer 2142Z bis zum 7. Februar 2020 an die

Niedersächsische Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg

bzw. online in einer Datei an

bewerbungen-lg@nlstbv.niedersachsen.de.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Annette Padberg, Telefon (04131) 15-1273, allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie von Elisabeth Traumann, Telefon (04131) 15-1223.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

16.01.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln