Niedersachen klar Logo

Techniker Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) in Oldenburg gesucht

Stellenausschreibung


In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist im regionalen Geschäftsbereich Oldenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für einen

staatlich geprüften Techniker (m/w/d)
Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

unbefristet zu besetzen.

Der Arbeitsplatz für Beschäftigte ist nach Entgeltgruppe 9a TV-L bewertet.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungsunterlagen für Landschaftsbau- und Pflegemaßnahmen, Durchführung der Ausschreibung, Nachrechnen und rechnerisches Auswerten von Angeboten einschließlich Aufstellen von Preisspiegeln und Vergabevorschlägen,
  • Abwicklung, Überwachung und Abrechnung der vergebenen Aufträge für Landschaftsbau- und Pflegemaßnahmen,
  • Mitwirkung bei Baumschauen, Durchführung von Baumkontrollen; Mitwirkung bei der Ermittlung von Baumfällungen und erforderlichen Nachpflanzungen in den Meistereien,
  • Auswertung der Baumschadenkataster der Meistereien,
  • Aus- und Fortbildung des Straßenwartungspersonals im Bereich Baum- und Landespflege.

Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Qualifikation:

  • abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, oder eine gleichwertige Qualifikation,
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Aufgabengebiet,
  • sehr gute Pflanzenkenntnisse und ein Führerschein der Klasse B,
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C2 des GER),
  • umfassende MS-Office-Kenntnisse.

Persönliche Voraussetzungen:

  • Motivation und Eigeninitiative,
  • Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen,
  • Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend zu dokumentieren.

Die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte aber zu 100 Prozent besetzt werden.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Bewerbung - aus dem öffentlichen Bereich mit einer Einverständniserklärung zur Einsicht in Ihre Personalakte - richten Sie bitte bis spätestens zum 29. Januar 2021 unter Angabe der Kennung 4171 schriftlich an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Oldenburg
Fachbereich 1 – Personal
Kaiserstraße 27
26122 Oldenburg

oder per E-Mail als PDF an martina.baarts@nlstbv.niedersachsen.de oder reiner.grahl@nlstbv.niedersachsen.de .

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Fachbereichsleiter Gerno Kuhlmann, Telefon (0441) 2181-106.

Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
11.01.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln