Niedersachen klar Logo

Straßenwärter (m/w/d) in Jever gesucht (Dauerausschreibung)

Stellenausschreibung


In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist im regionalen Geschäftsbereich Aurich in Jever zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei der Straßenmeisterei Jever der Arbeitsplatz

eines Straßenwärters (m/w/d)

befristet für ein Jahr zu besetzen.

Aufgaben:

  • sämtliche Arbeiten im Straßenbetriebs- und Unterhaltungsdienst / Winterdienst.

Qualifikation:

  • abgeschlossene Ausbildung als Straßenwärter,
  • Führerschein der Klasse C/CE sowie Fahrpraxis der Klasse C/CE,
  • Erfahrungen im Winterdienst sind wünschenswert.

Persönlichkeit:

  • Gesucht wird eine hochmotivierte, verantwortungsbewusste und einsatzfreudige Persönlichkeit mit einem ausgeprägten Maß an Teamfähigkeit.

Angebot:

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TV-L,
  • Beschäftigungszeit: befristet für die Dauer von 12 Monaten,
  • fachliche und kollegiale Einbindung in ein qualifiziertes Team,
  • attraktives Wohn- und Lebensumfeld in Ostfriesland.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und zu dokumentieren.

Die Straßenbauverwaltung strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, muss jedoch zu 100 Prozent besetzt werden.

Die Befristung erfolgt gemäß § 30 TV-L i. V. m. § 14 TzBfG.

Ihre aussagekräftige Bewerbung übersenden Sie bitte an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Aurich
Eschener Allee 31
26603 Aurich

Ihre Unterlagen reichen Sie bitte nur als Kopien (keine Originale) ein, da eine Rücksendung grundsätzlich nicht erfolgt. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Sollten Sie bereits bei einem öffentlichen Arbeitgeber beschäftigt sein, teilen Sie bitte in Ihrem Bewerbungsschreiben mit, ob Sie mit der Anforderung Ihrer Personalakte einverstanden sind.

Auskünfte erteilen Jens Schumacher, Telefon (04461) 91622-12, oder Marlies Konopka, Telefon (04941) 951-111.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
15.07.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln