Niedersachen klar Logo

Softwareentwickler (m/w/d) in Hannover gesucht

Stellenausschreibung


Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) sucht im Dezernat Informations- und Kommunikationstechnologie in Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Informatiker (m/w/d) (FH/Bachelor oder vergleichbar)
als
Softwareentwickler (m/w/d)
EG 11 TV-L

Dem Arbeitsplatz sind folgende Aufgaben und Funktionen zugeordnet:

  • Begleitung der Software-Entwicklungs- und Lebenszyklen und Wartung von mehrschichtigen Softwaresystemen, Fachanwendungen und Datenbanksystemen (Problemstellung, Anforderungsanalyse, Spezifikation und Modellierung, Konzeption und Datenbankdesign, Programmierung und Implementierung, Test, Einführung, Pflege und Wartung, Weiterentwicklung und Änderung)
  • Unterstützung, Beratung, Qualitätssicherung und Steuerung von IT-Projekten und IT-Entwicklungsprojekten hinsichtlich der Umsetzung der Lösungsarchitektur und der Umsetzung von IT-Konzepten,
  • Unterstützung der Fachbereiche bei der methodischen Modellierung und Optimierung von Geschäftsprozessen durch übergreifende Sicht sowie technisches und konzeptionelles IT-Wissen,
  • Unterstützung bei der Erstellung der Anforderungsanalyse, Dokumentation und Aufwandsabschätzungen,
  • Wahrnehmung der Schnittstellenfunktion zwischen IT-Konzeptions- und Entwicklungsteams und Fachbereichen,
  • Verantwortung für die Steuerung und Kontrolle externer Softwareentwickler sowie Kontrolle der Umsetzung von Arbeitspaketen.

Der Arbeitsplatz ist bis Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet, bei Vorliegen der Voraussetzungen bis Erfahrungsstufe 3. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Fachliche Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/Bachelor) der Fachrichtung Informatik oder ein vergleichbares Studium, übergreifende Kenntnisse auf unterschiedlichen IT-Teilgebieten und vertiefte Fachkenntnisse auf den Gebieten der der IT-Softwareentwicklung.

Praktische Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung, basierend auf der Java-EE-Spezifikation, und Erfahrungen in der Datenbankentwicklung und -administration und Kenntnisse im Bereich Services, Design von objektorientierten Architekturen, relationale Datenbankmanagementsysteme und Entwicklungs- und Modellierungstools sind erforderlich.

Wünschenswert sind Erfahrungen mit folgenden Technologien / Produkten: Java, Webanwendungen, Angular, Spring, IntelliJ, MySQL, PostgreSQL, mobile Applikationen für die Android-Plattform; Grundkenntnisse in der Modellierung von Geschäftsprozessen und Erfahrung in der Erstellung von Konzepten, Anforderungsspezifikationen und Dokumentationen sind von Vorteil.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, durchsetzungsfähige und einsatzfreudige Persönlichkeit. Daneben wird besonderer Wert auf Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationsgeschick gelegt.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe des Stichwortes „1341“ bis zum 9. Oktober 2019 an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

oder per E-Mail an bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bei Rückfragen zu den Aufgaben des Arbeitsplatzes können Sie sich an Florian Büttner wenden, Telefon (0511) 3034-2135, und bei Fragen zum Verfahren an Claudia Voß, Telefon (0511) 3034-2322.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

10.09.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln