Niedersachen klar Logo

Sachbearbeiter Luftsicherheit (m/w/d) in Wolfenbüttel gesucht

Stellenausschreibung


Im Dezernat 33 (Luftverkehr) des zentralen Geschäftsbereichs 3 der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Standort Wolfenbüttel, ist der

Sachbearbeiter Luftsicherheit (m/w/d)

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. § 7 LuftSiG einschl. Erstellung der Gebührenbescheide,
  • Erstellung von Gebührensammelbescheiden (z. B. für Firmen, Airlines) für alle jeweils angefallenen Zuverlässigkeitsüberprüfungen und Abrechnung, ausschließlich etwaiger anschließender Mahnverfahren,
  • Abrechnung der Sicherheitskontrollgebühren am Verkehrsflughafen Braunschweig einschl. der Erstellung von Gebührenbescheiden, ausschließlich etwaiger anschließender Mahnverfahren.

Folgende Voraussetzungen sind wünschenswert:

  • umfassende Kenntnisse im Luftverkehrsrecht und Verwaltungsrecht,
  • Berufserfahrung.

Folgende persönliche Voraussetzungen werden erwartet:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit,
  • Verantwortungsbewusstsein,
  • Selbstständigkeit,
  • Konfliktfähigkeit.

Für eine erfolgreiche Bewerbung müssen Sie über einen abgeschlossen Verwaltungslehrgang I oder eine gleichwertige abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Bürokommunikation bzw. Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement (absolviert bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber) verfügen. Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 6 der Anlage A zum TV-L bewertet.

Der Dienstort ist Wolfenbüttel.

Die NLStBV setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden schwerbehinderte oder gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Bewerbung mit Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 6. September 2019 unter Angabe des Stichwortes „Sachbearbeiter Luftsicherheit“ an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Ihre Bewerbung per Mail senden Sie bitte unter Angabe des Stichwortes an das Postfach bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de.

Für Rückfragen zum Arbeitsplatz stehen Ihnen Aljoscha Hergesell, Telefon (0511) 3034-2502, zur Verfügung. Auskünfte zum Verfahren erteilt Ihnen Victoria Fehler, Telefon (0511) 3034-2319.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

12.08.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln