Niedersachen klar Logo

Leitung der Straßenmeisterei (m/w/d) in Hagen gesucht

Stellenausschreibung


In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist im Geschäftsbereich Stade zum 01.02.2020 der Arbeitsplatz/Dienstposten der

Leitung der Straßenmeisterei Hagen (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Die Stelle beinhaltet die Leitung der Straßenmeisterei Hagen. Zu den Aufgaben der Meistereileitung gehören die Verwaltung und Überwachung der Straßen, die Koordination des Betriebsdienstes und der Straßenunterhaltung, die Steuerung der Ressourcen und die Bauüberwachung von Erhaltungs-, Um- und Ausbaumaßnahmen. Es besteht die Verantwortung für eine zielgerichtete, sachgerechte und optimale Aufgabenerledigung bei Beachtung der haushaltsrechtlichen und tariflichen Gegebenheiten. Weiterhin obliegt der Leiterin / dem Leiter die Vertretung und Darstellung der Straßenmeisterei sowie der Straßenbauverwaltung im Allgemeinen nach außen.

Bewerber (m/w/d) sollten neben der Fähigkeit zu zielorientierter, kooperativer Mitarbeiterführung über Durchsetzungsvermögen, Eigeninitiative sowie Organisationstalent und Verhandlungsgeschick verfügen. Der Besitz eines PKW-Führerscheines ist für diesen Arbeitsplatz/Dienstposten zwingend erforderlich. Auf die geltende Verfügungslage zur „Einschränkung der Wohnungswahl für Leiter und Leiterinnen der Meistereien“ (12-1-2-23-12/03140 vom 30.05.2011) wird hingewiesen.

Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor des Bauingenieurwesens oder als Beamter (m/w/d) die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste nachweisen können. Vorausgesetzt werden vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in den vielfältigen Aufgabengebieten. Hierzu gehören u.a. Kenntnisse des Straßen- und Wegerechts (FStrG, NStrG), des Bauvertrags- und Vergaberechts (VOB, VOL), der einschlägigen bautechnischen Normen, Kenntnisse des Haushaltsrechts, des Tarif- und Arbeitsrechts sowie der Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsnormen. Gute MS-Office-Kenntnisse sowie Kenntnisse der Fachanwendungen (z.B. iTWO) werden ebenfalls vorausgesetzt.

Der Arbeitsplatz für einen technischen Beschäftigten (m/w/d) ist nach Entgeltgruppe 13, Fallgruppe 1, Teil II, Abschnitt 22, Unterabschnitt 1 der Entgeltordnung zum TV-L bewertet.

Der Dienstposten für einen technischen Beamten (m/w/d) ist nach Besoldungsgruppe A 12 NBesO bewertet. Eine Planstelle steht zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und zu dokumentieren.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind im Bereich der Beschäftigten Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Eine Wiederbesetzung zu 100% ist erforderlich und bei der Teilzeiteignung zu berücksichtigen. Eine ganztägige Erreichbarkeit an allen Arbeitstagen muss gewährleistet sein. Es wird erwartet, dass die Bereitschaft besteht, im Bedarfsfall den Dienst auch außerhalb der üblichen Tagesarbeitszeit zu verrichten.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 05.10.2019 unter Angabe des Stichwortes „Leitung SM Hagen“ an

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Zentraler Geschäftsbereich
Dezernat 12
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Bewerber (m/w/d) des öffentlichen Dienstes fügen bitte die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners in der jeweiligen Personaldienststelle der Bewerbung bei.

Sofern Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Gerne können Sie sich auch per E-Mail bewerben. Bitte senden Sie hierzu Ihre vollständigen Unterlagen in einem einzigen PDF-Dokument mit einer maximalen Größe von 10 MB an: Bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hans-Jürgen Haase, Leiter des Geschäftsbereichs Stade, (Tel. 04141/601-356). Auskünfte zum Verfahren erteilt Ihnen Michael Raab (Tel. 0511/3034–2342).

Stellenangebot
Artikel-Informationen

13.09.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln