Niedersachen klar Logo

Bauingenieur (m/w/d) in Wolfenbüttel gesucht (3311)

Stellenausschreibung


In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist im regionalen Geschäftsbereich Wolfenbüttel zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet 33 „Bauwerksplanung, Erhaltung und Bau von Ingenieurbauwerken“ ein Arbeitsplatz / Dienstposten als

Bauingenieur (m/w/d)
(Sachbearbeitung 3311)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Aufgaben

Der Arbeitsplatz / Dienstposten umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Durchführung und Auswertung von Bauwerksprüfungen sowie Ausarbeitung von Lösungen zur Beseitigung festgestellter Mängel bei Brücken,
  • Aufstellung von Entwürfen und Ausführungsunterlagen für den Neubau, die Teilerneuerung und den Umbau von Bauwerken schwieriger Art sowie für deren Instandsetzung einschließlich Kostenberechnungen,
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Prüfung und Wertung der Angebote und Erstellung eines Vergabevorschlages für Neubauten, Teilerneuerungen, Erhaltungen und Instandsetzungen,
  • Abwicklung der vergebenen Aufträge für bauliche Maßnahmen schwieriger Art einschließlich der Beauftragung und Anleitung der (externen) Bauüberwachungskräfte, einschließlich Bearbeitung von Nachtrags- und Zusatzangeboten sowie der Überwachung und Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen,
  • Kontrolle der Baudurchführung und ggf. technische Freigabe von Teilabschnitten bei besonders schwierigen Brücken- und Ingenieurbauwerken sowie die Beteiligung von Versorgungsträgern.
  • Die vorstehenden Arbeiten werden zu einem großen Teil durch Ingenieurbüros durchgeführt. Zu den Aufgaben auf dem Arbeitsplatz / Dienstposten gehört dementsprechend die Aufgabenabwicklung mittels Ingenieurbüros inkl. Vergabe, Vertragsaufstellung und -abwicklung.
Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Qualifikation

  • Bewerben können sich Personen, die über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder über einen vergleichbaren Abschluss verfügen. Beamte müssen die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste, nachweisen können,
  • langjährige, praktische Erfahrungen im Aufgabengebiet sind erforderlich,
  • vertiefte Kenntnisse in der Vorbereitung und Abwicklung von Baumaßnahmen des konstruktiven Ingenieurbaus werden erwartet,
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C 2 des GER), MS Office-Kenntnisse sowie Kenntnisse in HOAI, VOB, VgV und UVgO werden ebenso vorausgesetzt wie Kenntnisse der entsprechenden Fachanwendungen (z.B. iTWO).
Persönlichkeit
  • Gesucht wird eine eigenverantwortlich handelnde und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit sicherem Auftreten, Durchsetzungsvermögen sowie Belastbarkeit für die Aufgabenerledigung, auch unter Termindruck,
  • ein hohes Maß an Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit wird ebenso erwartet wie eine strukturierte Arbeitsweise und eine vorausschauende Planung von Arbeitsabläufen.
Angebot
  • Eine, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, tarifvertragliche Vergütung bis Entgeltgruppe 12, FG 1, Teil 2, Abschnitt 22.1 der Entgeltordnung zum TV-L oder Besoldungsgruppe A 12 NBesO (vorbehaltlich der endgültigen Stellenbewertung). Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung.
  • Konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz sowie flexible Arbeitszeitregelun-gen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TV-L,
  • Betriebliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL),
  • 30 Tage Erholungsurlaub.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und zu dokumentieren.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind im Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist der Arbeitsplatz / Dienstposten grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Ihre Bewerbung - ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsicht in Ihre Personalakte - richten Sie bitte bis spätestens zum 20.06.2020 an die

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel

Ihre Bewerbung per E-Mail senden Sie bitte an das Postfach Personalstelle-WF@nlstbv.niedersachsen.de.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Heiko Lange, Tel. 05331/8587-175.

Für allgemeine Fragen kontaktieren Sie bitte Vivien Oppermann, Tel. 05331/8587-184.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Sofern Sie Bewerbungen auf dem Postweg einreichen und die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

23.05.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln