Niedersachen klar Logo

Bauingenieur (m/w/d) in Hameln gesucht

Stellenausschreibung


Der Geschäftsbereich Hameln der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Bauingenieur (w/m/d)

in dem Sachgebiet „Vergabe-, Vertragswesen, Bauüberwachung“ auf dem AP/DP 3112.

Aufgaben insbesondere:

  • die vertragliche und terminliche Überwachung von Baumaßnahmen,
  • die Prüfung und fachtechnische Feststellung der Bauabrechnung einschließlich Bearbeitung der Schlussrechnung,
  • die örtliche Überprüfung und Stellungnahme in technischer und vertraglicher Hinsicht zu Nachtragsangeboten,
  • das Festlegen von Umfang, Zeitpunkt und Ort der Güte- und Kontrollprüfungen in Erd-, Deck-, und Ingenieurbau,
  • die Regelungen der beim Bauablauf entstehenden Probleme mit Dritten im Rahmen der übertragenen Zuständigkeiten.
Qualifikation:
  • Dipl.-Ing. FH/ Bachelor Bauingenieurwesen oder Verkehrswesen oder ein vergleichbarer Abschluss bzw. 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste.
  • Gute MS-Office und Outlook-Kenntnisse und die Bereitschaft, sich in neue Programme einzuarbeiten, werden vorausgesetzt.
  • Kenntnisse der Fachsoftware ARRIBA/RIB iTWO sind wünschenswert.

Persönlichkeit:

  • Eigeninitiative und Organisationstalent, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen,
  • Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit (z. B. in Zusammenarbeit mit Baufirmen, Ingenieurbüros und Behörden),
  • hochmotiviert und verantwortungsbewusst,
  • Struktur in der Arbeitsweise sowie vorausschauende Planung von Arbeitsabläufen.

Angebot:

  • Entgelt nach EG 11 TV-L bzw. Besoldung nach A 11 NBesO,
  • Flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Ausgleich von Überstunden mit Freizeit,
  • Beschäftigte erhalten zum Jahresende eine Sonderzahlung sowie eine zusätzliche Altersversorgung.
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,
  • 30 Tage tariflich geregelter Erholungsurlaub,
  • gute Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team,
  • gründliche Einarbeitung,
  • Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in Ihrer Bewerbung auf eine Behinderung/Gleichstellung hin.

Die Straßenbauverwaltung strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Ein Nachweis der Deutschkenntnisse (C2 des GER) bitte ich beizufügen.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte mit den üblichen Anlagen (Zeugnisse/Nachweise) ein

oder an

Niedersächsische Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hameln
Roseplatz 5
31787 Hameln

Wünschen Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsmappe? Dann legen Sie bitte einen frankierten und beschrifteten Umschlag bei.

Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Frau Kaminski, Telefon: (05151) 607-300.

Allgemein zum Bewerbungsverfahren kontaktieren Sie bitte vormittags Frau J. Müller , Telefon (05151) 607-118 oder Frau Ermel, Telefon (05151) 607-117.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung unter http://www.strassenbau.niedersachsen.de/download/132406.


Stellenangebot
Artikel-Informationen

08.11.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln