Niedersachen klar Logo

Bauingenieur (m/w/d) für betriebliche Erhaltung und Instandsetzung in Aurich gesucht (Dauerausschreibung)

Stellenausschreibung


In Aurich ist im Fachbereich „Betrieb und Verkehr“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz / Dienstposten im Sachgebiet „Betriebliche Erhaltung und Instandsetzung“ mit einem

Bauingenieur (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet beinhaltet u. a. nachfolgend genannte Aufgaben:

  • Vorbereiten und Erstellen der Programme für Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen und Unterhaltungsarbeiten,
  • Fertigen von Ausschreibungsunterlagen für Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen einschl. der dazu erforderlichen örtlichen Erhebungen sowie der Abwicklung durch Ingenieurbüros
  • Prüfen und Werten der Angebote und Aufstellen von Vergabevorschlägen
  • Abwickeln der vergebenen Aufträge für bauliche Maßnahmen, einschl. Bearbeiten von Nachtrags- und Zusatzangeboten und Abwicklung durch Ingenieurbüros,
  • Ermitteln, Überwachen und Aktualisieren von haushalts- und steuerungsrelevanten Daten,
  • Prüfen und Optimieren von Einsatzplänen,
  • zentrale Ausschreibung und Beschaffung von Baustoffen.

Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor des Bauingenieurwesens verfügen oder als Beamter (m/w/d) die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste, nachweisen können.

Neben der fachlichen Kompetenz werden für die Wahrnehmung der Aufgaben Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen sowie Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit erwartet. Erfahrungen im angegebenen Aufgabenbereich und gute MS-Office-Kenntnisse sind erwünscht.

Der unbefristete Arbeitsplatz / Dienstposten ist für Beschäftigte nach Entgeltgruppe 11 TV-L und für technische Beamte nach Besoldungsgruppe A 11 NBesG bewertet. Eine entsprechende Stelle steht lediglich für Beschäftigte zur Verfügung. Beamtinnen / Beamte einer niedrigen Besoldungsgruppe können daher vorerst nicht mit einer Beförderung rechnen.

Der Arbeitsplatz / Dienstposten ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Aurich
Eschener Allee 31
26603 Aurich

Auskünfte erteilen Heiko Schürmann, Telefon (04941) 951-253, oder Marlies Konopka, Telefon (04941) 951-111.

Stellenangebot
Artikel-Informationen

01.04.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln