Niedersachen klar Logo

Bau-/Verkehrsingenieur (m/w/d) in Hannover gesucht (2331)

Stellenausschreibung


Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) sucht im zentralen Geschäftsbereich Planung, Bau, Betrieb und Verkehr in Hannover einen

Bauingenieur, Verkehrsingenieur oder vergleichbar
Dipl.-Ing. (FH/Bachelor) (m/w/d)

Aufgaben:

  • Steuerung und Organisation in der landesweiten zentralen Verkehrssteuerung und Unterstützung des zentralen Verkehrsmanagers, Qualitätssicherung, Softwarelösungen,
  • Projektbegleitung in Bezug auf die zentrale Verkehrssteuerung, Wissensmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit bzgl. Beantwortung von Anfragen anderer Verkehrs-, Bau- und Polizeibehörden oder dem politischen Umfeld.

Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen (Diplom / Bachelor) oder vergleichbar,
  • als Beamtin/Beamter muss die Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste (ehemals gehobener bautechnischer Dienst), vorliegen,
  • Kenntnisse in der Verkehrstechnik und im Straßenverkehrsrecht,
  • Erfahrung in der Projektarbeit,
  • Teamfähigkeit,
  • ausgeprägtes Analysevermögen und Fähigkeiten zum konzeptionellen Arbeiten,
  • Kenntnisse im Ablauf des landesweiten und regionalen Verkehrsmanagement,
  • Erfahrung in der Erstellung von Geschäftsprozessen und Arbeitsanweisungen,
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office sowie die Bereitschaft, sich in neue Programme einzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung in Entgeltgruppe 11 TV-L.

Der Dienstposten für eine technische Beamtin / für einen technischen Beamten ist nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO bewertet. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung.

Die NLStBV unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeitrahmen.

Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist teilzeitgeeignet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 30. Januar 2021 an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

oder per E-Mail unter Angabe des Stichwortes „2331“ an bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Metz, Telefon (0511) 3034-2605.

Stellenangebot

Artikel-Informationen

erstellt am:
07.01.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln