Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 819: Sperrung für Fahrbahn- und Radwegerneuerung im Bereich Almsee – Altjührden

Vollsperrung vom 22.11. – 17.12.2021


Auf der Landesstraße 819 im Bereich Almsee - Altjührden im Landkreis Friesland ist ab Montag, den 22. November, mit Behinderungen zu rechnen. Grund sind Bauarbeiten an der Fahrbahndecke, den Nebenanlagen und am Radweg. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich hin.

Der Auftrag beinhaltet die vollflächige Sanierung der Fahrbahn, bei dem die vorhandene Asphaltdecke gefräst und neu asphaltiert wird. In dem Zusammenhang werden abschnittsweise auch die Nebenanlagen erneuert. Des Weiteren soll der parallel liegende Radweg saniert und ausgebaut werden. Die Maßnahme wird etwa vier Wochen andauern.

Wie die Behörde weiter mitteilte, müssen je Bauabschnitt aus Arbeitsschutzgründen die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden. Der Verkehr wird westlich über die K 104 Altjührdener Straße und K105 Westersteder Straße umgeleitet.

Anlieger und Anwohner haben im Rahmen des Baufortschritts und der bautechnischen Randbedingungen die Möglichkeit ihre Grundstücke zu erreichen. Hier sollen sich die Einschränkungen auf ein Minimum reduzieren. Die Anlieger werden hierüber frühzeitig schriftlich durch die beauftragte Baufirma informiert.

Die Baukosten belaufen sich auf ca. 380.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
19.11.2021

Ansprechpartner/in:
Frank Buchholz

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Aurich
Geschäftsbereichsleiter
Eschener Allee 31
26603 Aurich
Tel: (04941) 951-101
Fax: (04941) 951-100

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln