Logo NLStBV Niedersachsen klar Logo

Schadstellen im Bezirk der Straßenmeisterei Friesoythe werden beseitigt

460.000 Euro für Ausbesserungen auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen


Im Bezirk der Straßenmeisterei Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) werden aktuell Schadstellen auf Fahrbahnen und Radwegen von einer Fachfirma beseitigt. Das Auftragsvolumen liegt bei rund 460.000 Euro. Das teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Geschäftsbereich Lingen mit.

Insgesamt werden in den kommenden Sommermonaten Schadstellen auf Bundesstraßen (1000 Quadratmeter Fahrbahn und 3000 Quadratmeter Radweg), auf Landesstraßen (1300 Quadratmeter Fahrbahn, 200 Quadratmeter Radweg) sowie auf Kreisstraßen (1800 Quadratmeter Fahrbahn, 300 Quadratmeter Radweg) beseitigt. Die Arbeiten wurden in den vergangenen Tagen zum Beispiel in Bereichen der K 152 (Molbergen), K 300 (Thüle), K 149 (Petersdorf), K 146 (Neuscharrel) und B 72 (Thüle) bereits erledigt.

In dieser Woche (24. Kalenderwoche) werden Bereiche an der K 356 (Garrel), B 72 (Sedelsberg) und B 401 (Sedelsberg) ausgebessert. Die Arbeiten finden unter halbseitiger Sperrung statt.

In den kommenden Sommermonaten wird die Fachfirma auch noch an folgenden Strecken im Einsatz sein: K 145 (Elisabethfehn), K 299 (Ramsloh), K 145 (Kamperfehn), K 343 (Friesoythe), L 829 (Elisabethfehn), L 832 (Harkebrügge), L 831 Altenoythe und B 438 (Strücklingen).

Presseinformation

Artikel-Informationen

erstellt am:
12.06.2024

Ansprechpartner/in:
Dr. Hannah Timmer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Geschäftsbereichsleiterin
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-183
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln