Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 515: Fahrbahnsanierung in Langelsheim ab Mitte September geplant

Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung.


Voraussichtlich ab Mitte September starten im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme mit der Stadt Langelsheim die Bauarbeiten zur Sanierung der Fahrbahn der L 515 zwischen Bredelem und der „Europakreuzung“ in Langelsheim (Landkreis Goslar). Die Fahrbahnsanierung zwischen Kunigunde und dem südlichen Ortsausgang von Bredelem wurde bereits im letzten Jahr fertiggestellt.

Die Sanierung der L 515 zwischen Bredelem und dem Ortseingang Langelsheim erfolgt in zwei Abschnitten unter Vollsperrung, sodass die Kläranlage immer erreichbar ist. Diese Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende November andauern.

Während der Wintermonate wird die L 515 im gesamten Bereich frei befahrbar sein. Im kommenden Frühjahr folgt dann der Streckenabschnitt innerhalb der Ortslage Langelsheim bis zur „Europakreuzung“. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni 2022 abgeschlossen.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen. Die Umleitung erfolgt von Kunigunde kommend über die B 6 in Richtung Goslar. Von dort über die B 82 (Riechenberger Spange) nach Langelsheim und umgekehrt.

Der genaue Start der Bauarbeiten wird in einer weiteren Presseinformation bekannt gegeben.

Die Baukosten belaufen sich für diese Baumaßnahme insgesamt auf ca. 2,3 Millionen Euro.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die Fortsetzung der Bauarbeiten.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
22.07.2021

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln