Niedersachen klar Logo

L 94 / L 95 (Melle): Fahrbahnerneuerung in Wellingholzhausen

Informationsveranstaltung am 25. Februar


Voraussichtlich ab Mai werden die Landesstraßen 94 und 95 in Melle-Wellingholzhausen (Landkreis Osnabrück) erneuert. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Die Straßenbauarbeiten erstrecken sich auf der Dissener Straße (L 94) etwa vom westlichen Ortseingang bis zur Wellingholzhausener Straße in der Ortsmitte. Im Verlauf der L 95 beginnt die Fahrbahnerneuerung am nördlichen Kreisel Wellingholzhausener Straße / Gausekamp und endet am südlichen Ortsausgang der Küingdorfer Straße etwa in Höhe der Gärtnerei.

Im Zusammenhang mit der Fahrbahnerneuerung werden nicht nur die Bord- und Rinnen­anlagen teilweise erneuert, sondern auch Arbeiten an den Nebenanlagen durch die Stadt Melle ausgeführt sowie mehrere Versorgungsleitungen saniert. Arbeiten an den Versor­gungsleitungen werden vor dem Hintergrund des benötigten Zeitvorlaufes voraussichtlich noch Ende Februar seitens der Versorgungsunternehmen begonnen.

Für die Dauer der eigentlichen Fahrbahnsanierung unter Vollsperrung, die im Mai beginnt und voraussichtlich bis Ende Oktober andauern wird, sind gemeinsam mit der Stadt Melle im Vorfeld mehrere Teilbauabschnitte entwickelt worden. Hierdurch sollen die Beeinträchti­gungen der Anlieger, der Gewerbebetriebe und des Busverkehrs möglichst minimiert werden.

Eine Informationsveranstaltung, in deren Verlauf die bevorstehende Baumaßnahme in ihren Details erläutert wird, findet am Montag, 25. Februar, um 19 Uhr in der Gaststätte Lindenhof, Am Kirchplatz 20 in Wellingholzhausen statt. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Rechtzeitig vor dem tatsächlichen Beginn der Fahrbahnerneuerung und auch während der Arbeiten werden selbstverständlich gesonderte Presseinformationen herausgegeben, aus denen der jeweils aktuelle Stand der Arbeiten und die Vollsperrungszeiten ersichtlich sind.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr und die Stadt Melle danken bereits jetzt schon allen Anwohnern, Gewerbe­treibenden und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.

Presseinformation
Artikel-Informationen

14.02.2019

Ansprechpartner/in:
Dr. Frank Engelmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Osnabrück
Geschäftsbereichsleiter (m. d. W. d. G. b.)
Mercatorstraße 11
49080 Osnabrück
Tel: (0541) 503-780
Fax: (0541) 503-777

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln