Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 845: Behinderungen durch Baumfällarbeiten in Lohne

Vorbereitende Arbeiten für Radwegsanierung am 21. November


Im Zuge der Landesstraße 845 in Lohne (Oldb.) (Landkreis Vechta) müssen sich die Verkehrsteilnehmer am Sonntag, 21. November, auf Behinderungen einstellen. An der Dinklager Straße und der Vechtaer Straße werden die zwischen Fahrbahn und Radweg befindlichen Linden unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung gefällt. Diese Fällungen sind zur Vorbereitung der geplanten Radwegesanierung notwendig.

Seit vielen Jahren gibt es bedingt durch das Dickenwachstum des Wurzelwerkes der vorhandenen Bäume massiven Schäden an den teils beidseitig vorhandenen Radwegen der Nordtangente in Lohne (Oldb.). Es wurden mehrfach kostenaufwendige Sanierungsmaßnahmen an den Radwegen durchgeführt, die jedoch keinen dauerhaft guten Zustand herbeiführen konnten.

Um eine dauerhafte Sanierung des Radweges sicherzustellen, wurde ein externes vegetationstechnisches Gutachten beauftragt, das die Möglichkeiten des Radwegeerhalts unter Berücksichtigung des Baumbestandes untersucht hat. Hierbei wurde festgestellt, dass die Radwegesanierung mit Erhalt der Bäume nicht durchführbar ist; zumal die vorhandenen Linden aufgrund der schlechten Boden- und Standortverhältnisse eine sehr schlechte Vitalität aufweisen und dauerhaft nicht zu erhalten sind.

Diese Fällarbeiten werden von einer Fachfirma des Garten- und Landschaftsbaus durchgeführt und sind zur Wiederherstellung eines dauerhaft verkehrssicheren Zustandes der Radwege unumgänglich. Geeignete Nachpflanzungen werden in Form von Eichen entlang der Außenlinie der sanierten Radwege vorgenommen. Wegen des Platzmangels an der L 845 aufgrund der bereits vorhandenen Eingrünung müssen die Nachpflanzungen teilweise an anderen Gemeindestraßen der Stadt Lohne vorgenommen werden. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten ist zu rechnen.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Presseinformation

Artikel-Informationen

erstellt am:
19.11.2021

Ansprechpartner/in:
Uta Weiner-Kohl

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Osnabrück
Geschäftsbereichsleiterin
Mercatorstraße 11
49080 Osnabrück
Tel: (0541) 503-781
Fax: (0541) 503-779

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln