Niedersachen klar Logo

L 569: Radwegerneuerung zwischen Duderstadt und Nesselröden wird fortgesetzt

Bauarbeiten unter halbseitiger Verkehrsführung ab MOntag, 12. April


Die Bauarbeiten am Radweg zwischen Duderstadt und Nesselröden (Landkreis Göttingen) im Zuge der L 569 werden ab Montag, 12. April, fortgesetzt.

Bereits im Herbst letzten Jahres wurden Teilbereiche des Radweges erneuert.

Durch Bäume im Seitenraum des Radweges sind in der Vergangenheit Wurzelschäden an dem Radweg entstanden. In diesen Bereichen werden zur dauerhaften Instandsetzung sogenannte Wurzelbrücken eingebaut. Hierbei handelt es sich um Betonfertigteile, die den Wurzeln unterhalb des Radweges Freiraum verschaffen.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Mai andauern. Wegen des Einbaus der Wurzelbrücken und der Asphaltierungsarbeiten wird die L 569 in diesem Bereich halbseitig gesperrt. Der Kfz- und der Radverkehr wird mit einer Baustellenampel wechselseitig an der Baustelle vorbei geführt. Witterungsbedingte Verzögerungen der Baumaßnahme sind nicht auszuschließen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
07.04.2021

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln