Niedersachen klar Logo

L 569: Radwegerneuerung in Duderstadt

Bauarbeiten seit 17. November


Zur Verbesserung der Ebenheit wird der Radweg an der Landesstraße 569 zwischen Duderstadt und Nesselröden (Landkreis Göttingen) seit Dienstag, 17. November bereichsweise erneuert.

Durch radwegbegleitende Bäume sind Wurzelschäden an der Fahrbahndecke entstanden. In diesen Bereichen werden zur dauerhaften Instandsetzung Wurzelbrücken eingebaut. Zwischen diesen Wurzelbrücken werden Asphaltierungsarbeiten auf einer Länge von insgesamt rund 800 m ausgeführt. Die Radwegerneuerung erfolgt in zwei Bauabschnitten.

Im Baustellenbereich ist eine halbseitige Verkehrsführung mit Ampelregelung eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer werden wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt.

Aufgrund der Bauarbeiten ist eine Nutzung des Radwegs in diesem Bereich nicht möglich. Die Radfahrer werden in dieser Zeit auf die L 569 geführt.

Die Bauarbeiten für den ersten Bauabschnitt werden voraussichtlich bis Weihnachten andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind jedoch möglich.

Der zweite Bauabschnitt wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 ausgeführt. Dies wird in einer separaten Presseinformation bekannt gegeben.

Die Baukosten bei dieser Baumaßnahme belaufen sich insgesamt auf rund 250.000 EUR.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
19.11.2020
zuletzt aktualisiert am:
20.11.2020

Ansprechpartner/in:
Günter Hartkens

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Goslar
Geschäftsbereichsleiter
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel: (05321) 311-166
Fax: (05321) 311-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln