Niedersachen klar Logo

L 54: Radwegerneuerung zwischen Klein Berßen und Sögel

Vollsperrung ab Mittwoch, 14. April


Ab dem heutigen Tage (14. April) ist auf der L 54 zwischen Klein Berßen und Sögel (Landkreis Emsland) wegen Radwegsanierungsarbeiten mit Behinderungen zu rechnen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen mit.

Aufgrund dringender und umfangreicher Sanierungsarbeiten an dem Radweg der Landesstraße werden auf einer Gesamtlänge von rund 7,5 km (vom Ortsausgang Klein Berßen bis zum Kreisverkehr in Sögel) die erforderlichen Bauarbeiten durchgeführt.

In der ersten Bauphase erfolgt aufgrund der vorhandenen Breite der Landesstraße eine Vollsperrung der Fahrbahn. Der Kraftfahrzeugverkehr sowie die Fußgänger und Radfahrer werden umgeleitet. Die Umleitung für den motorisierten Verkehr erfolgt über die Kreisstraße 138 über Groß Berßen und Hüven auf die L 65 und L 53 in Richtung Sögel. Die Umleitungstrecke für den Fußgänger und Radfahrer ist kleinräumig ausgeschildert. Zu den Wochenenden wird die Vollsperrung der L 54 jeweils zurückgebaut. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Anfang Mai bestehen.

In der zweiten Bauphase wird die Fahrbahn für den Kraftfahrzeugverkehr halbseitig gesperrt und mit Hilfe einer Lichtsignalanlage geregelt. Die Fußgänger und Radfahrer werden weiterhin kleinräumig umgeleitet.

Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Mitte Mai vorgesehen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Baukosten betragen rund 250.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Der Geschäftsbereich Lingen bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
14.04.2021

Ansprechpartner/in:
Stephanie Merschel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Stellv. Geschäftsbereichsleiterin
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-181
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln