Niedersachen klar Logo

L 48: Vollsperrung in Walchum

Sanierungsarbeiten ab Montag, 7. Oktober 2019


Die Landesstraße 48 wird ab Montag, den 07.10.2019, im Zuge der Ortsdurchfahrt Walchum (Lankreis Emsland) voll gesperrt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen mit. Der Grund für die Sperrung sind Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn und den Entwässerungsanlagen.

Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt, hierzu wird eine Vollsperrung eingerichtet:

Ein Bauabschnitt befindet sich zwischen der Straße Am Markt und der Hasselbrocker Straße (K 148). Ein weiterer Bauabschnitt erstreckt sich von der Hasselbrocker Straße (K 148) bis zur Landesstraße 59.

Eine großräumige Umleitung wird für den ersten Bauabschnitt aus Richtung Heede kommend über die K 135 in Richtung Neudersum, die K 156 und die K 148 in Richtung Walchum eingerichtet.

Für den zweiten Bauabschnitt führt die Umleitungsstrecke in Walchum über die K 148 in Richtung Hasselbrock, K 147 und die K 149 in Richtung Sustrum.

Aus Niederlangen bzw. Sustrum kommend erfolgt die Verkehrsführung jeweils in umgekehrter Reihenfolge.

Die Bauzeit beträgt insgesamt ca. sechs Wochen.

Die Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.

Sollten sich Einschränkungen des ÖPNV ergeben, werden die zuständigen Verkehrsbetriebe ihre Fahrgäste frühzeitig informieren.

Die Baukosten belaufen sich auf 210.000 Euro und werden von dem Land Niedersachsen getragen.

Der Geschäftsbereich Lingen der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger für die damit einhergehenden Behinderungen um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

04.10.2019

Ansprechpartner/in:
Stephanie Merschel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lingen
Stellv. Geschäftsbereichsleiterin
Lucaskamp 9
49809 Lingen (Ems)
Tel: (0591) 8007-181
Fax: (0591) 8007-145

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln