Niedersachen klar Logo

L 434: Fahrbahninstandsetzung zwischen Friedrichsburg und Goldbeck

Vollsperrung ab Donnerstag, 28. Mai


Am 28. / 29. Mai und 2. Juni müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Landesstraße 434 zwischen Friedrichsburg (Landkreis Hameln-Pyrmont) und Goldbeck (Landkreis Schaumburg) auf Behinderungen einstellen. Grund sind Fahrbahninstandsetzungsarbeiten unter Vollsperrung.

Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Die Landesstraße wird mit einer Oberflächenbehandlung instandgesetzt. Eine entsprechende Umleitung über die Landesstraßen 433 und 435/758 ist ausgeschildert. Friedrichswald ist über die Kreisstraße 77 erreichbar.

Am 28. und 29. Mai wird der Abschnitt von der Einmündung der Kreisstraße 77 in Friedrichswald in Richtung Goldbeck auf 3.850 m instandgesetzt. Ab Freitag gegen Mittag wird der Verkehr über Pfingsten wieder freigegeben.

Am 2. Juni folgt der zweite Abschnitt mit 1.400 m Länge zwischen Friedrichsburg und Friedrichswald bis zur Einmündung der Kreisstraße 77. Am späten Nachmittag wird der Verkehr wieder freigegeben.

Die Kosten für die 5.250 m Oberflächenbehandlung betragen rund 70.000 €.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.


Presseinformation Bildrechte: NLStBV
Artikel-Informationen

27.05.2020

Ansprechpartner/in:
Markus Brockmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hameln
Geschäftsbereichsleiter
Roseplatz 5
31787 Hameln
Tel: (05151) 607-178
Fax: (05151) 607-499

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln