Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 389: Fahrbahnsanierung der Ortsdurchfahrt Wilkenburg

Ab 24. Juni Vollsperrung zwischen Ortsausgang und "Auf dem Sandberg"


Auf der L 389 wird ab 24. Juni die Fahrbahn vom Ortsausgang Wilkenburg (Region Hannover) bis zur Einmündung „Auf dem Sandberg“ voll gesperrt. Dort wird die Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt Wilkenburg saniert. Eine Zuwegung von Arnum ist dann nur über Harkenbleck möglich.

Während der Bauarbeiten wird den Anwohnern der Landesstraße eine Zuwegung zu ihren Grundstücken zur Verfügung gestellt, jedoch ist mit Behinderungen / kurzzeitigen Sperrungen zu rechnen.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, rechtzeitig auf den Südschnellweg und den Messeschnellweg auszuweichen. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Süden werden gebeten, die Umleitung auf der B 3 über Devese nach Hemmingen / Westerfeld und dann über Brückstraße auf die Schützenallee in Richtung Innenstadt zu nehmen. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Für den Radfahrer ist ebenfalls eine Umleitungsstrecke ausgeschildert.

Während der Vollsperrung ist den Anliegern eine Zuwegung zu ihren Grundstücken und Lokalitäten nur fußläufig möglich, jedoch kann es beim Asphalteinbau auch hier zu Einschränkungen kommen. Für die nächsten drei Bauabschnitte bis zur Pferdeampel wird ebenfalls die Straße und der Radweg erneuert. Hierzu erfolgt zeitnah eine weitere Pressemitteilung.

Für den Nahverkehr werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Die Erreichbarkeit durch Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst ist jederzeit gegeben.

Weitere Sperrungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
22.06.2022

Ansprechpartner/in:
Friedhelm Fischer

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover
Geschäftsbereichsleiter
Dorfstraße 17-19
30519 Hannover
Tel: (0511) 39936-222
Fax: (0511) 39936-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln