Niedersachen klar Logo

L 288: Markierungsarbeiten zwischen VW-Testgelände und Boitzenhagen

Vollsperrung am 14. Oktober


Im Zuge der Landesstraße 288 müssen Verkehrsteilnehmer zwischen dem VW-Testgelände und Boitzenhagen (Landkreis Gifhorn) am Montag, 14. Oktober, mit Behinderungen durch eine Vollsperrung rechnen. Grund sind Markierungsarbeiten an der Fahrbahn. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

Die Umleitung erfolgt ab Ehra auf der B 248 bis Brome, weiter über die B 244 bis Ohrdorf und die L 288 bis Boitzenhagen sowie umgekehrt.

Die Zufahrt zum VW-Testgelände ist aus Richtung Süden gewährleistet.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

Presseinformation
Artikel-Informationen

10.10.2019

Ansprechpartner/in:
Bernd Mühlnickel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel
Tel: (05331) 8809-162
Fax: (05331) 8809-199

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln