Niedersachen klar Logo

L 217 (Winsen): Fahrbahnerneuerung zwischen Einmündung K 2 (Alter Viehdeich) und Kreuzung Schweinemarkt

Arbeiten werden ab 27. Juli in mehreren Abschnitten unter Vollsperrung ausgeführt


Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg beabsichtigt, vom 27. Juli bis voraussichtlich Anfang November die Fahrbahn der Landesstraße 217 (Tönnhäuser Weg) in Winsen (Landkreis Harburg) zwischen der Einmündung der Kreisstraße 2 (Alter Viehdeich) und der Kreuzung Schweinemarkt (Knotenpunkt Tönnhäuser Weg / Schanzenring / Nordertorstraße / Altstadtring) abschnittsweise zu erneuern.

Neben der notwendigen Erneuerung von rund 2,8 km Fahrbahn wird außerhalb der Ortslage Winsen (Luhe) der parallel verlaufende Radweg auf einer Länge von rund 1,7 km erneuert. Des Weiteren werden punktuelle Instandsetzungsarbeiten an der Regenwasserkanalisation ausgeführt.

Die Niedersächsisches Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, plante, gemeinsam mit der Stadt Winsen (Luhe) für die betroffenen Anlieger eine Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen. Auf Grund der derzeitigen Situation infolge der Covid-19-Pandemie konnte die geplante Bürgerinformationsveranstaltung nicht stattfinden.

Anlieger mit direkter Zufahrt zur Landesstraße 217, sowie die Gewerbebetriebe der Gewerbegebiete Osterwiesen und Boschstraße werden in den kommenden Tagen mit einer Postwurfsendung der Landesbehörde über die Baumaßnahme direkt informiert.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Absage der Informationsveranstaltung und für die Übermittlung der Informationen zum Bauvorhaben in Form dieser Pressemitteilung.


Information zum Ablauf der Baumaßnahme:

Die Baumaßnahme wird in fünf Bauabschnitten umgesetzt. Die Bauabschnitte werden zeitlich nacheinander ausgeführt. Für die Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung des jeweiligen Bauabschnittes erforderlich.

In den Bauabschnitten 1 bis 4 wird jeweils vorweg der parallel zur Landesstraße verlaufende Radweg erneuert. Während der Radwegerneuerung wird der Radverkehr auf der gesperrten Landesstraße umgeleitet. Nach Fertigstellung der Radwegerneuerungsarbeiten wird in dem jeweiligen Abschnitt die Fahrbahn der Landesstraße 217 erneuert.

Der 1. Bauabschnitt beginnt bei der Einmündung der Kreisstraße 2 (Alter Viehdeich) in die L 217 und endet mittig der Zufahrt zum Gewerbegebiet (Dieselstraße). Die Arbeiten in diesem Abschnitt werden voraussichtlich einen Zeitraum von rund vier Wochen in Anspruch nehmen.

Der 2. Bauabschnitt beginnt mittig der Zufahrt zum Gewerbegebiet (Dieselstraße) und endet mittig der Einmündung der Osttangente in die L 217. Die Arbeiten in diesem Abschnitt werden voraussichtlich einen Zeitraum von etwa vier Wochen in Anspruch nehmen.

Der 3. Bauabschnitt beginnt mittig der Einmündung der Osttangente in die L 217 und endet mittig der Zufahrt zur Feuerwehrwache. Die Arbeiten in diesem Abschnitt werden voraussichtlich einen Zeitraum von rund zwei Wochen in Anspruch nehmen.

Der 4. Bauabschnitt beginnt mittig der Zufahrt zur Feuerwehrwache und endet innerhalb der Ortsdurchfahrt Winsen (Luhe) hinterhalb der Straße Sielhöfe jedoch vor der Straße Bleiche. Die Arbeiten in diesem Abschnitt werden voraussichtlich einen Zeitraum von rund drei Wochen in Anspruch nehmen.

Der 5. Bauabschnitt beginnt nach der Straße Sielhöfe und endet in der Kreuzung Schweinemarkt (Knotenpunkt Tönnhäuser Weg/Schanzenring/Nordertorstraße / Altstadtring). Die Arbeiten in diesem Abschnitt werden voraussichtlich einen Zeitraum von etwa zwei Wochen in Anspruch nehmen.

Verzögerungen und Terminverschiebungen sind aufgrund einer Vielzahl von witterungsabhängigen Arbeiten jederzeit möglich. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf Mitteilungen in der örtlichen Presse und dem Rundfunk zu achten.


Informationen zu den Umleitungsstrecken

Umleitung für die Bauabschnitte 1 und 2:

Der Verkehr aus Tönnhausen und Geesthacht in Richtung Winsen (Luhe) wird nördlich der L 217 über die Kreisstraßen 50 und die Kreisstraße 1 über Laßrönne und Stöckte umgeleitet. Die Umleitung für den Verkehr aus Winsen (Luhe) in Richtung Tönnhausen und Geesthacht erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Umleitung für die Bauabschnitte 3 bis 5:

Der Verkehr aus Tönnhausen in Richtung Winsen (Luhe) wird während der Bauabschnitte 3 bis 5 südlich der Landesstraße 217 über die Osttangente, die Lüneburger Straße, den Schloßring, den Von-Somnitz-Ring und den Schanzenring umgeleitet. Die Umleitung für den Verkehr aus Winsen (Luhe) in Richtung Tönnhausen und Geesthacht erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Zufahrt Gewerbegebiet:

Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Osterwiesen (Dieselstraße) ist während des 1. Bauabschnittes aus Richtung Winsen (Luhe) kommend und über die Osttangente möglich.

Während des 2 Bauabschnittes ist die Zufahrt zum Gewerbegebiet Osterwiesen (Dieselstraße) nur aus Richtung Tönnhausen kommend möglich. Eine Zufahrtsmöglichkeit über die Osttangente oder aus Richtung Winsen (Luhe) kommend, besteht nicht.

Im 3 Bauabschnitt ist die Zufahrt zum Gewerbegebiet Osterwiesen (Dieselstraße) sowohl von der Osttangente aus, als auch von Richtung Tönnhausen kommend möglich.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV
Artikel-Informationen

25.06.2020

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 15-1237
Fax: (04131) 15-1203

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln