Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 216: Zusätzliche Arbeiten bei Fahrbahnerneuerung zwischen Reppenstedt und Lüneburg

Vollsperrung der Landesstraße 216 bis zum 12. August verlängert


Die seit 18. Juli bestehende Vollsperrung der Landesstraße 216 zwischen den Ortschaften Reppenstedt und Lüneburg dauert noch bis zum 12. August an.

Im Zuge der Erneuerung der Fahrbahn ist es zu zusätzlichen Arbeiten gekommen. Die Umsetzung dieser Arbeiten erfordert eine Verlängerung der Sperrung.

Die überörtliche und weiträumige Umleitung führt aus Richtung Hamburg kommend über die Ostumgehung Lüneburg (B 4 / B 209), weiter über die Kreisstraße 17 nach Rettmer bis nach Kirchgellersen.

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr erfolgt für beide Richtungen ab Kirchgellersen über die Kreisstraße 36 über Heiligenthal bis nach Rettmer und weiter über die Lüneburger Straße – Soltauer Straße – Am Weißen Turm – Schnellenberger Weg bis nach Lüneburg. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Die Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel werden gebeten, die Aushänge der Verkehrsbetriebe an den Haltestellen zu beachten.

Der Geschäftsbereich Lüneburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger der Umleitungsstrecken um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
01.08.2022

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 8305-101
Fax: (04131) 8305-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln