Logo NLStBV Niedersachen klar Logo

L 216 / K 75: Erneuerung der Fahrbahn und Kanalbau zwischen Gödenstorf und Lübberstedt

Umfangreiche Baumaßnahmen ab Frühjahr 2023 – Vorarbeiten auf der K 75 ab dem 21. September 2022 unter Vollsperrung


In der Ortsdurchfahrt Gödenstorf (Landkreis Harburg, L 216) kommt es ab Frühjahr 2023 zu umfangreichen Baumaßnahmen. Bereits jetzt finden dafür vorbereitende Arbeiten auf der angrenzenden Kreisstraße 75 statt. Ziel ist es, die Verkehrsqualität in der Ortsdurchfahrt zu erhöhen und eine optimierte Oberflächenentwässerung zu schaffen.

Im Rahmen der grundhaften Instandsetzung der Fahrbahn der L 216 im kommenden Jahr werden die Geh- und Radwege sowie die Bushaltestellen umgestaltet. Während der Baumaßnahme wird die L 216 im betroffenen Bereich aus Gründen des Arbeitsschutzes voll gesperrt. Umleitungen werden rechtzeitig lokal ausgewiesen. Die Arbeiten beginnen im Frühjahr 2023 und werden rund neun Monate dauern.

In Vorbereitung dessen finden ab dem 21. September 2022 Bauarbeiten auf der K 75 zwischen Gödenstorf und Lübberstedt statt. Hier wird ein Regenrückhaltebecken östlich der K 75 errichtet. Es soll abfließendes Oberflächenwasser über ein neu gebautes Kanalsystem aufnehmen. In diesem Zusammenhang wird die Fahrbahn der K 75 zwischen der L 216 und dem Osterbach erneuert. Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Der Verkehr wird von Gödenstorf nach Lübberstedt über die L 212 umgeleitet. Der aus Richtung Lübberstedt kommende Verkehr wird auf dem gleichen Straßenzug in entgegengesetzter Richtung geführt. Die L 216 bleibt offen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Dezember 2022 andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Baukosten für die Arbeiten im Bereich der K 75 betragen rund 440.000 Euro und werden anteilig vom Land Niedersachsen und dem Landkreis Harburg getragen.

Der Geschäftsbereich Lüneburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmenden und Anliegenden der Umleitungsstrecken um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

Presseinformation Bildrechte: NLStBV

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.09.2022
zuletzt aktualisiert am:
19.09.2022

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 8305-101
Fax: (04131) 8305-299

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln