Niedersachen klar Logo

L 213: Vollsperrung wegen Radwegerneuerung zwischen Harmstorf und Helmstorf

Beginn der Bauarbeiten ab 26. August


Der Radweg im Zuge der Landesstraße 213 wird zwischen den Ortschaften Harmstorf und Helmstorf (Landkreis Harburg) ab dem 26. August erneuert. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit.

Für die Durchführung der Arbeiten wird die Landesstraße 213 zwischen den Ortschaften Harmstorf und Helmstorf ab dem 26. August voll gesperrt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 2 Wochen in Anspruch nehmen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Der Verkehr in Richtung Norden wird in Harmstorf ab der Einmündung der Kreisstraße 9 (Seevestraße) über die Kreisstraße 9 nach Ramelsloh, weiter über die Kreisstraße 10 nach Maschen, von dort über den Alter Postweg und die Kreisstraße 79 bis nach Fleestedt zurück zur Landesstraße 213 umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Süden wird ab dem Kreisverkehrsplatz Hittfeld (L 213 / K 77) über die Kreisstraße 77 und Kreisstraße 39 nach Klecken und von dort über die Kreisstraße 12 über Bendestorf zurück zur Landesstraße 213 umgeleitet.

Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Für den Radverkehr wird östlich der Landesstraße 213 über Wirtschaftswege eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Der Geschäftsbereich Lüneburg der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger an der Baustrecke und an den Umleitungsstrecken um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.



Presseinformation
Artikel-Informationen

16.08.2019

Ansprechpartner/in:
Dirk Möller

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Geschäftsbereichsleiter
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg
Tel: (04131) 15-1237
Fax: (04131) 15-1203

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln